StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Trauerfeier = Spaßveranstaltung?

Nach unten 
AutorNachricht
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   So Feb 28 2010, 21:11

Player Isabella Hale und Ilias Avery
Zeitpunkt/-raum Trauerfeier für Rebecca Oate .. öhm ... Ende September vermutlich

Sind andere Mitspieler erlaubt? eher nicht
Fließt das Geschehen in das Hauptplay mit ein? Fortführung einer Szene aus dem Hauptplay, also ja

Ilias Avery schrieb:


Ilias seufzte und lehnte sich auf seinem Stuhl zurück. „Das ist doch furchtbar. Ich glaub ich muss gleich weinen, wenn der alte Sack anfängt zu erzählen…“ gab Ilias theatralisch von sich.
„Aber schau mal“, Ilias deutete kurz nach vorne, „wenn Madame Pomfrey nun auch noch hier ist, können wir unsere Idee mit dem Krankenflügel wohl schon vergessen … also muss doch was Neues her.“
Ilias sah kurz auf, als sich eine weitere Person zu ihnen gesellte. „Oh, hallo Isa“ begrüßte er den Neuankömmling kurz und musterte die Slytherin, allerdings mit einem Hintergedanken. „Das Frühstück musst du wohl heute Mittag einnehmen, vielleicht bist du aber auf dem Ball dann an Halloween pünktlicher. Hast du eigentlich schon eine Begleitung?“ Ilias’ Taktgefühl hatte sich schon längst verzogen, ansonsten hätte er die Vertrauensschülerin wohl kaum gerade jetzt auf dieses Ereignis angesprochen, aber was machte das schon. Er konnte sich nun immerhin auch wieder Tristan zuwenden. „Dann hat sie trotzdem ganze Arbeit geleistet, ich glaube Schwestern brauchen in der Hinsicht manchmal ein Erfolgserlebnis.“ Wobei er daran eher an Katie dachte, bei dem Gedanken daran tat ihm seine Nase immer noch weh, auch wenn es schon ein paar Tage her war.


Isabella Hale schrieb:


Isabella hatte Tristans kleine Hexerei gar nicht bemerkt und selbst wenn, wäre es ihr reichlich egal gewesen. Immerhin ging es um eine Gryffindor. Was ihr dagegen auffiel, waren die Haare des Opfers und sie grinste hämisch. „Hey, was ist denn mit der passiert?“
Sie zog ihre Beine an und setzte sich im Schneidersitz auf den, ihrer Meinung nach, reichlich unbequemen Stuhl. Ihr Magen knurrte ganz leise, doch das musste sie wohl jetzt ignorieren. Die Gryffindor hielt ihre Aufmerksamkeit nicht lange gefangen und stattdessen sah sie sich in der Großen Halle um, um herauszufinden, wer denn schon alles anwesend war. Zu viele Lehrer und andere Erwachsene, um einfach so zu verschwinden, wenn es langweilig werden sollte, stellte sie fest. Außerdem war es interessant, wie wenige in den vorderen Reihen saßen. Diese komische Rebecca schien nicht viele Freunde gehabt zu haben.
„Das Frühstück musst du wohl heute Mittag einnehmen, vielleicht bist du aber auf dem Ball dann an Halloween pünktlicher. Hast du eigentlich schon eine Begleitung?“
Isa stutzte kurz, doch sie ließ sich ihre Verwunderung nicht anmerken. Wollte Ilias das aus reiner Höflichkeit wissen oder hatte er vor, sie zu fragen? Und wenn er sie dann fragte, hatte das etwas zu bedeuten? Eigentlich nicht, denn sie waren schließlich befreundet und vermutlich hatte er, ebenso wie sie, einfach noch niemand anderen gefunden. Nun, jedenfalls schien es so, als wäre sie doch nicht dazu gezwungen, mit Michelle auf den Ball zu gehen.
Sie schmunzelte kurz bei dem Gedanken, dann wandte sie sich wieder Ilias zu und sagte: „Nein, zufällig nicht.“ Sie schenkte ihm ein kleines Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   So Feb 28 2010, 21:18

Ilias grinste nur. „Ich weiß auch nicht, was mit ihr passiert ist, vielleicht ist sie in einen Farbtopf gefallen und hat keinen Gegenzauber gewusst?“ Der Slytherin zuckte mit den Schultern. Ihm war es egal, es waren nicht seine Haare und außerdem musste Isabella auch nicht alles wissen. Auch wenn er nicht glaubte, dass sie Tristan oder ihn dafür bestraft hätte.
Doch anstatt sich lange damit aufzuhalten weiter Scherze gegen die kleinen Schüler auszuarbeiten, widmete er sich lieber Isabella. Sie war für ihn viel interessanter, außerdem konnte er mit einer Slytherin und dazu noch seine Klasse doch um einiges mehr anfangen.
„Interessant. Auch wenn ich nicht glaube, dass es Zufall ist, nennen wir es göttliche Fügung, aber ich denke nicht, dass du noch lange suchen musst.“ Ja, der Slytherin war schon sehr von sich überzeugt. Natürlich würde Isabella nicht mehr lang auf den Prinzen warten müssen, der sie zum Ball begleiten würde, immerhin saß er bereits neben ihr, auch wenn sie das noch nicht wusste. Und Ilias auch nicht aussah wie ein Prinz, eher wie der Teufel persönlich. „Würdest du mir die Ehre erweisen, mich auf den Ball zu begleiten?“ vollendete er schließlich sein Vorhaben. Mit einer Vertrauensschülerin konnte man sich ohnehin immer sehen lassen und sein Image musste er ja auch pflegen und mit einer hübschen Dame dort aufkreuzen. Alles andere verstieß gegen die Ordnung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Mo März 15 2010, 19:29

Auf Ilias’ Erklärung zu der Erstklässlerin nickte Isabella nur. Es war zwar ganz amüsant, sich über sie lustig zu machen, aber auch nicht weiter von Bedeutung. Natürlich wäre es als Vertrauensschülerin eigentlich ihre Pflicht sich um solche Fälle zu kümmern, aber erstens handelte es sich um eine Gryffindor, keine Slytherin, und zweitens hatte sich das Mädchen schließlich auch noch nicht bei ihr beschwert – vielleicht gefiel ihr der Look. Ach ja, und drittens: Sie hatte Dumbledore nicht darum gebeten, dass er sie zur Vertrauensschülerin machte, Merlin allein wusste, wieso er diese Entscheidung getroffen hatte. Also sah sie darin auch keinen Grund, nett zu Gryffindors zu sein...
„Interessant. Auch wenn ich nicht glaube, dass es Zufall ist, nennen wir es göttliche Fügung, aber ich denke nicht, dass du noch lange suchen musst.“
Ach ja? Ilias’ Ego brauchte wohl auch nicht mehr gegossen zu werden, dachte Isabella belustigt. ‚Göttliche Fügung’!
Prinzipiell war sie nicht abgeneigt, ja zu sagen, aber sie wollte auch nicht zu leicht zu haben sein. Deshalb beschloss sie Ilias zumindest noch ein bisschen zappeln zu lassen.
„Nun,“, entgegnete sie amüsiert. „kannst du mir denn auch Gründe nennen, warum es eine ‚göttliche Fügung’ sein soll?“


Zuletzt von Isabella Hale am Fr Apr 02 2010, 14:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   So März 21 2010, 12:37

Isabella schien wohl nicht ganz davon überzeugt zu sein, dass sie nicht mehr weiter suchen musste. Aber Ilias wusste immerhin, dass es so sein würde. Vielleicht schoss er mit seinem Ego auch mal wieder über das Ziel hinaus, aber das war ja nun wirklich nichts Außergewöhnliches bei dem Slytherin. Ilias wusste eben, was er wollte und er wusste auch meistens, wie er es erreichte. Gut nur, dass er genug Informationen hatte und somit konnte Isabella gar nicht anders als mit ihm zum Ball zu gehen. Sie würde sich ja wohl nicht mit einem Rüpel sehen lassen, der keine Würde besaß.
„Zum einen, wir haben beide noch keinen Ballpartner wie es aussieht.“ Dieses Faktum sprach nun mal schon für ihn, nur konnte er damit wohl kaum bei Isabella punkte. Er lehnte sich weiter zu der Vertrauensschülerin seines Herzens hin und sah sie mit einem leichten Grinsen auf den Lippen an. „Und zweitens entspricht es nicht deinem Stand mit irgendwem hinzugehen. Unter uns Siebtklässlern wirst du wohl kaum noch jemanden finden und ich hoffe ja nicht, dass du dich auf einen Jüngeren einlässt. Spricht das nicht gegen deine Würde?“ Vielleicht ging er ein wenig zu ehrgeizig an die Sache heran – arrogant war er ja gerade nun einmal gar nicht – aber irgendwie musste er ja zu seinem Ziel kommen. Und Isabella war eben diejenige, auf die er sein Augenmerk gelegt hatte. Er wollte sie für den Ball haben, was so viel hieß, dass sie einfach mit ihm dahin gehen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Fr Apr 02 2010, 15:11

"Dass es nicht meinem Stand entspricht, mit Jüngeren hinzugehen, hast du aber sehr schön formuliert.", sagte Isabella belustigt. "Aber kannst du mir auch Gründe nennen, warum du meinem Stand entsprechen solltest? Schließlich gibt es da auch bestimmte Maßstäbe, die man als mein Ballpartner erfüllen sollte. Denkst du wirklich, dass du der Herausforderung gewachsen bist?" Unverschämt grinste sie Ilias an. Wenn er sein Ego heraushängen ließ, dann konnte sie das auch.
Zwar hatte sie eigentlich schon den Beschluss gefasst zuzustimmen, aber es sollte auch keiner hinterher sagen können, dass sie leicht zu haben war. Immerhin hatte sie auch ihren Stolz und vielleicht bekam sie Ilias ja noch dazu vor ihr auf die Knie zu fallen. Ein lustiger Anblick wäre das allemal.
Dumbledore redete im Hintergrund immer noch über den hochtragischen Tod von Rebecca Oate und davon dass niemand auch nur die geringste Ahnung hatte, wer sie getötet hatte. Uninteressant. In Afrika starben schließlich jeden Tag tausende von Muggeln und keiner hielt eine Trauerfeier für sie ab. Zum Glück denn noch mehr blödes Gesülze hätte sicherlich Isabellas Tod bedeutet. Immerhin ging es hier um Muggel! Und natürlich Fast-Muggel, die dachten, sie seien was Besonderes, nur weil sie ein wenig Zaubererblut in den Adern hatten.
Nach oben Nach unten
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Sa Apr 03 2010, 20:15

Auch wenn er es nicht zugeben wollte, die Belustigung Isabellas bezüglich seiner Wortwahl, brachte den Slytherin etwas auf die Palme. Wie konnte sie es wagen seine Worte so ins Lächerliche zu ziehen? Er hatte das vollkommen ernst gemeint und Isabella schien das gar nicht so zu sehen. Oder sah er das ganze etwa zu verbissen? Er wollte nun mal Isabella für den Ball. Was waren die anderen denn schon wert? Wer war überhaupt noch frei? Ilias wusste ja gar nicht, wer schon alles vergeben war. Ihre Fragen ließen seine Augenbrauen nach oben wandern. Er war ein Avery und Isabella brauchte wirklich noch mehr Begründungen, warum ausgerechnet er mit ihr dahin gesehen sollte?
Um die Siebtklässlerin auf die Idee zu bringen, dass ihre Fragen mindestens genauso lächerlich und überheblich waren, wie seine Antworten, ließ er sich einen Moment Zeit bevor er ihr antwortete. Dass man eine Trauerfeier für Ballverabredungen nutzen konnte, musste man Dumbledore zu Gute halten. Nie hatte er eine so schlechte Rede gehört. Gut, so viele Reden hatte er sich auch noch nicht anhören müssen.
„Also erstens, ich stamme aus einer alten reinblütigen Familie. Das sollte schon Grund genug sein, deinem Maßstäben gerecht zu werden.“ Er sah Isabella kurz an. „Zweitens, ich bin in der Lage zu tanzen, immerhin habe ich schon auf einigen Veranstaltungen tanzen müssen. Die habe ich im Übrigen mit meinen Eltern besuchen müssen. Und ich denke schon, dass ich der Herausforderung gewachsen bin. Außerdem denke ich, dass ich auf der richtigen Seite stehe, oder würdest du dich mit einem Sunnyboy abgeben wollen? Die sind doch uninteressant.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Mo Apr 05 2010, 23:15

"Ach, und du bist kein Sunnyboy?" Isabella sah ihn amüsiert an. Da sollte er mal die Freunde ihrer Schwester sehen. Dagegen strahlte Ilias wie ein Honigkuchenpferd.
Außerdem, wer sagte, dass sie eine solche Abneigung gegen Sunnyboys hatte? Es kam nur darauf an, welche Art Sunnyboy es war, die nervige oder die angenehme.
Ansonsten überzeugten Ilias' Argumente sie eigentlich und es war unfair ihn noch länger zappeln zu lassen. Sonst würde sie es sich noch nur aus Stolz mit ihm verderben und das wäre keine gute Idee, wenn sie doch noch mit ihm auf den Ball wollte.
Auch hatte Isabella schlichtweg keine Lust mehr noch länger nach einem Ballpartner zu suchen; wenn sie schon aufgefordert wurde und es nicht gerade der letzte Depp war, brauchte sie sich ja nicht noch mehr Stress zu machen und abzulehnen. Mal davon abgesehen, dass das möglicherweise Ilias' durchaus bewundernswertes Ego zerstört hätte und diese Schuld wollte sie natürlich nicht auch sich nehmen.
"Nun gut.", sagte sie schließlich und lächelte leicht vornehm. "Ich muss zugeben, du hast durchaus einige Vorzüge. Wenn du jetzt noch einen anständigen Anzug vorzuweisen hast, dann willige ich ein." Es war nicht ganz ernst gemeint; eigentlich war sie sich sicher, dass Ilias einen maßgeschneiderten Anzug besaß. Aber das bisschen Spott konnte sie sich dann doch nicht verkneifen.
Nach oben Nach unten
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Mo Apr 12 2010, 22:13

Das war nun nicht unbedingt eine Frage, die er beantworten wollte. „Ich weiß ja nicht, als was du mich bezeichnen würdest, aber dem Anschein nach, bin ich bei dir ja sowieso mit der Bemerkung schon fast unten durch“, musste er auf Isabellas Bemerkung hin feststellen.
Langsam fand Ilias sich schon damit ab, dass er ohnehin eine Abfuhr erteilt bekommen würde. Dann hätte Isabella es ihm allerdings auch direkt sagen können, anstatt ihn so lange auf die Folter zu spannen. Immerhin konnte er sich dann weiter auf die Suche machen, auch wenn er das schade fand. Neben ihr würde er im Festumhang sicherlich gut aussehen und sie sah ohnehin sicherlich sehr gut aus. Überrascht sah der Slytherin Isabella dann schließlich an, als sie doch einwilligte. „Natürlich habe ich einen anständigen Anzug.“ Ilias tat ehrlich empört. Was dachte sie von ihm? Er war Sohn einer reichen und vornehmen reinblütigen Familie, er war schon oft auf Anlässen gewesen, auf denen sich ein Anzug nur zu gut machte. Die Frage war wohl eher ob Isabella das passende Kleid tragen konnte. Aber da würde er sich dann überraschen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Mo Mai 31 2010, 01:09

Isabella grinste. "Na dann ist ja alles klar." Sie würde wohl eindeutig nicht mit Shell gehen müssen. Nicht dass das so furchtbar gewesen wäre, aber ein anständiger männlicher Tanzpartner, der zudem auch noch wirklich tanzen konnte, war doch auch nicht schlecht. Prestige, schoß es ihr durch den Kopf und sie musste noch mehr grinsen. Genau genommen ging es nur darum und dafür, dass sie beide erst siebzehn waren, war das eigentlich ziemlich lächerlich. Aber in diese Welt von Schein und Sein waren sie nun mal hineingeboren worden und Isabella war sich sicher, sie hätte es wesentlich schlechter treffen können.
Ihr Kleid war auch schon gekauft und somit war das einzige, was ihr jetzt noch Sorgen machen könnte, ihr Schmuck und ihre Frisur. Vielleicht konnte sie da ihre Schwester beraten - falls sie sich irgendwann mal wieder blicken ließ, nachdem sie sie in Hogsmeade versetzt hatte.
Dumbledore beendete gerade seine Rede - Isabella hatte nicht einmal die Schlussworte wirklich mitbekommen. Tatsächlich hatte sie zwischenzeitlich sogar ganz vergessen, wo sie war. Was kümmerte sie auch eine tote Loserin?
Nach oben Nach unten
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16582

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Mo Mai 31 2010, 21:45

Ilias nickte. Nun war wirklich alles geklärt und das war auch gut so. Nicht, dass er nicht noch mehr auf Lager gehabt hätte, um Isabella von seinem Status und der Notwendigkeit mit ihm zum Halloweenball zu gehen, zu erklären, aber so war es ihm schon lieber. Wer weiß, was für fadenscheinige Gründe er sonst noch erfinden musste, nur um eine Slytherin gleichen Standes zu überzeugen. Gruselig diese Mädchen heutzutage. Es wäre ihm weitaus lieber gewesen, er hätte damit weniger Probleme. Oder es lag einfach an Isabella. „Ja, ist es wohl“ gab er noch von sich, ehe auch schon die Trauerfeier beendet war. Für ihn war hier dann wohl auch Schluss. Es war alles gesagt, Dumbledore war auch endlich zum Ende gekommen und die Schüler strömten ohnehin schon raus. So auch Ilias.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 24346

BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   Do Jun 03 2010, 23:37

- Beendet -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trauerfeier = Spaßveranstaltung?   

Nach oben Nach unten
 
Trauerfeier = Spaßveranstaltung?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Muahaha - das war ein Spaß! (und die Welt dreht sich weiter)
» Die drei Museltiere! (kleiner spaßname^^)
» Einfach nur Spaß!!! Selbstgespräche
» X-Wing Spaß-Turnier in Wien - 19.Oktober 2014
» 09.08.14 - Charityturnier Hamburg für herzkranke Kinder

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Sideplay-
Gehe zu:  
Forumieren | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren