StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zaubertränke

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zaubertränke   Sa Jun 05 2010, 10:10

Horace Slughorn, Lehrer für Zaubertränke

Horace schloss die Tür und stellte sich vor die beiden. Der Steingang, in dem sie sich nun befanden, war mit Fackeln beleuchtet, die ihre Schatten unruhig flimmern ließen. Während sich seine beiden Schüler rechtfertigten, starrte er beide halb bekümmert, halb erbost an und räusperte sich, um sich Ruhe zu verschaffen. "Ich bezweifle dies in keinster Weisem," gab Horace zu, "doch Sie wissen, welche Auswirkung so etwas auf einen hochpotenten Trank haben kann," erklärte er und seine Glubschaugen wanderten ruhig zwischen den beiden hin und her. "Bitte, Miss Huxley, wenn Ihnen dieser Name lieber ist," sagte er und runzelte die eh schon so faltige Stirn. "Sie haben im Gegensatz zu Mister Mackenzie einen Stoff, dessen Wirkung Ihnen wohl höchstwahrscheinlich nicht bekannt ist, in eine höchstpotenten Mixtur gemischt! Sie wissen, was das für Auswirkungen haben kann? Es ist wohl an dieser Stelle unnötig, dies an dieser Stelle zu belegen." Slughorn hob die Hand, um noch etwas zu sagen, bevor seine beiden Schüler etwas beanstanden konnten. "Mir ist durchaus klar, dass es sich hierbei um einen Spaß handelt, doch Sie vergeuden nicht nur das Potential Ihres Trankes, sondern bringen sich und Ihre Mitmenschen in Gefahr. Wie wollen Sie mit dieser Einstelung Ihre UTZ schaffen?", kritisierte Horace und schüttelte unwillig den Kopf. "Der Punkteabzug für Ihr Haus tut mir unendlich leid. Doch von Ihnen beiden Slytherins hätte ich durchaus mehr erwartet. Bitte begeben Sie sich wieder an Ihre Plätze."

Während der Professor wartete, dass die Schüler wieder ins Klassenzimmer gingen, gestand er sich bei, dass dies wohl die deutlichste Ansprache in diesem Jahr gewesen war. Er war wohl der Lette, der seinem eigenen Haus Punkte abziehen wollte, doch dieses Verhalten konnte er in seinem eigenen Klassenzimmer nicht tolerieren - auch, wenn die beiden Schüler heute Abend seinem kleinen Club beiwohnen würden. Horace schloss die Tür und trat ans Lehrerpult. Dass die Schüler nun zusätzlich Zeit gehabt hatten, ihre Tränke zu vergessen, hatte er nicht beachtet, zudem war er zu gutgläubig, um Ihnen irgendetwas aus reiner Intuition anzuhängen. "Nach dieser Unterbrechung widmen wir uns wieder unserer höchst interessanten Mixtur. Zwanzig Punkte, meine Damen und Herren!", rief er aus und watschelte gemütlich von einem Kessel zum anderen. Jezebells und Katies Tränke beachtete er gar nicht, vor Emris Exemplar blieb er interessiert stehen. "Wunderbar, mein Lieber," kommentierte er und wanderte zwischen den Tischen weiter. Begeistert betrachtete er Rodolphus' Versuch. "Ausgezeichnet, ganz Ausgezeichnet, Mister Lestrange...", verkündete er und hielt es für überflüssig, auf Lawrences schlammige Mixtur einzugehen. "Dieser Trank ist zweifellos respektabel." Zufrieden lächelnd gebot er dem jungen Rodolphus, vor die Klasse zu treten und stellte sich wohlwollend neben ihn. "Ausgezeichnet, ausgezeichnet, mein Junge! Nun, wie versprohen 20 Punkte für Slytherin! Sie haben eindeutig Talent!", quakte der Hauslehrer fröhlich und klopfte Rodolphus mit seienr speckigen Hand fest auf die Schulter.

"Bitte lesen Sie die Seiten 118-124. Wir beschäftigen uns nächste Stunde erneut mit einem potenten Zaubertrank: Amortentia. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mich persönlich. Der Unterricht ist beendet." Damit blieb Horace sinnierend vor seinem Pult stehen und wartete ab, ob noch ein Schüler eine Frage äußern würde.
Nach oben Nach unten
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 17803

BeitragThema: Re: Zaubertränke   Sa Jul 24 2010, 17:35

Neugierig hatte Rodolphus beobachtet, wie Slughorn Katie und Jezzie nach draußen gebeten hatte. Ob er ihnen jetzt eine Standpauke halten würde? Schade, dass er nicht dabei sein konnte, aber seine Aufgabe war es wohl, hier im Klassenzimmer zu warten, bis sein Lehrer zurückkommen würde und sich endlich den Tränken widmen würde. Er wollte endlich wissen, wer diese 20 Punkte bekommen würde, die er ihnen versprochen hatte. Natürlich wäre es ihm am liebsten, wenn er selbst sie erhalten würde, aber er würde sich auch dann noch zufrieden geben, wenn sie an einen anderen Slytherin gingen, an Bellatrix oder an Emrys. Das Jezebel oder Katie heute noch belohnt werden würden, hielt er für ausgeschlossen.
Als es dann endlich so war und Slughorn ihre Tränke in Augenschein nahm, musterte er ihn gespannt, und als er dann tatsächlich die Punkte bekommen hatte, grinste er Bellatrix neben sich triumphierend an. Selbstverständlich hatte er gewusst, dass er der beste Schüler der Klasse war, aber manchmal waren Lehrer eben etwas seltsam, und man musste mit allem rechnen, besonders, weil es noch ein paar andere Schüler gab, die dazu in der Lage waren, zumindest ganz passable Tränke zu brauen. Aber heute war ja alles gut gegangen. Stolz packte er seine Sachen zusammen, dann verließ er das Klassenzimmer. Eine Stunde mehr überstanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17721

BeitragThema: Re: Zaubertränke   Sa Jul 24 2010, 17:42

Emrys hatte nur kurz aufgesehen, als Professor Slughorn Jezebel und Katrina vor die Tür gebeten hatte, er vermutete, dass es ihn nichts anging, was dort besprochen wurde. Außerdem hatte er seine beiden Freunde schon während der ganzen Unterrichtsstunde nicht mehr angeschaut, allerdings war dies bei ihm kein Zeichen davon, dass er irgendeinen Groll gegen sie hegte, er hatte sich lediglich auf das Brauen des Tranks der Lebenden Toten konzentriert. Denn auch wenn er sich das Rezept sorgfältig durchgelesen und sich eingeprägt hatte, worauf er zu achten hatte, so wusste er doch, dass das Herstellen dieser Mixtur äußerste Konzentration erforderte. Seine Präzision zahlte sich dann auch aus, denn obwohl er nicht die Punkte für den besten Trank bekam, war sein Lehrer mit seinem Werk zufrieden. Emrys hatte nur knapp genickt auf Professor Slughorns Lob, dann hatte er sich daran gemacht, seinen Kessel auszuleeren und zu säubern und seine Sachen zusammenzupacken. Ohne sich zu Jezebel und Katrina oder einem anderen seiner Klassenkameraden umzudrehen, verließ er den Raum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katie Huxley



Anzahl der Beiträge : 294
Name : Katrina Katie Zoya Huxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Exeter
Gesinnung : Auf ihrer eigenen Seite.
Status : Offen für alles
Laune : Vorfreude ist die schönste Freude.
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 17767

BeitragThema: Re: Zaubertränke   Sa Jul 24 2010, 17:48

Katie hatte ihrem Lehrer noch einen letzten bösen Blick zugeworfen, hatte aber überraschenderweise darauf verzichtet, noch etwas zu erwidern. Denn obwohl sie sauer über den Punkteverlust hatte, im Grunde wusste sie, dass Slughorn recht hatte. Es war gefährlich gewesen, einfach so Taubnessel in ihren Trank zu geben. Ihre schlechten Noten in Zaubertränke kamen nicht von ungefähr. Dazu kam allerdings noch, dass ihr Hauslehrer ihr vermutlich ohnehin nicht mehr zuhören würde, denn schon machte er Anstalten, wieder das Klassenzimmer zu betreten. Missmutig nahm sie wieder ihren Platz ein und machte sich schon einmal ans Aufräumen, Slughorn, der gerade die Tränke ihrer Klassenkameraden begutachtete, schenkte sie keine Beachtung mehr, sie sah nur noch kurz auf, als die Punkte an Rodolphus gingen. Nun gut, immerhin ein Slytherin. Nach dem offiziellen Ende des Unterrichts warf sie sich ihre Tasche über die Schulter und wartete auf Jezebel, Emrys war wie üblich schon vorausgegangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zaubertränke   

Nach oben Nach unten
 
Zaubertränke
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Unterricht-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren