StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Brücke

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Regulus Black
Moderator


Anzahl der Beiträge : 7613
Name : Regulus Alphard Black
Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
Wohnort : 12 Grimmauld Place
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 26080

BeitragThema: Brücke   Do Feb 19 2009, 11:01

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Do Feb 19 2009, 11:26

pp: Große Halle (Zeitsprung)

Jezebel stand auf der überdachten Brücke, die einen kleinen Glen überspannte und von den Innenhöfen und Schulhöfen Hogwarts' auf die ausgedehnteren Ländereien führte. Er hörte den passelnden Regeln über sich und hin und wieder ein Donnergrollen, doch es machte ihm nicht viel aus. Ruhig zog er an seiner Zigarette und stieß danach ein paar Rauchwölkchen aus, musste dann jedoch husten. Ganz vernünftig war es wohl nicht, zu rauchen, während man erkältet war, aber was blieb ihm schon anderes übrig? Er brauchte jetzt nun einmal eine Zigarette, da konnte er ja auch nichts dagegen tun.
Jezzie schloß die Augen und lehnte sich gegen das Geländer, dabei legte er den Kopf in den Nacken und sog Schottlands frische Luft ein. War es ein Widerspruch hin und wieder zu rauchen und trotzdem frische Luft zu mögen? Er fand nicht, dass das so war... Außerdem rauchte er ja nicht viel, nur hin und wieder eben, wenn er Lust darauf hatte.
Kurz darauf vernahm er Schritte auf der Brücke, öffnete jedoch nicht die Augen. Wer immer gerade gekommen war, würde schon auf sich aufmerksam machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Do Feb 19 2009, 23:26

Antonin lief etwas draußen herum. Nach diesem Schultag brauchte er einfach nur noch Luft. Ihm ging es den ganzen Tag schon nicht gut und er wusste nicht mal, warum. Krank wurde er nicht, sonstige Probleme hatte er eigentlich auch keine, es war schon komisch.
Draußen an der Luft ging es ihm viel besser. So lief er etwas auf den Ländereien herum. Doch plötzlich fing es an ziemlich schlimm zu regnen. Er lief gerade zur Brücke, die zurückführte, um sich unter zu stellen, als er plötzlich bemerkte, dass dort schon jemand stand.
Jezzie! Ein Lächeln spielte sich auf Andys Gesicht und er lief auf seinen Kumpel zu, der ihn offenbar noch nicht bemerkt hatte, er hatte die Augen geschlossen.
„Huhu Jezz!!!“, rief Andy ihm zu und stellte sich neben ihn auf die Brücke.
Antonin war froh, dass er jetzt im Trockenen war, aber wegen des Regens war er schon ziemlich nass geworden und fror etwas.
Seine Haare sahen jetzt außerdem sicher furchtbar aus.
„Verdammter Regen!“, murmelte er etwas missmutig vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Fr Feb 20 2009, 12:44

Jezebel zog noch einmal an de Zigarette, dann drückte er sie aus und winkte Andy zu. „Hallo...!“ murmelte er und hustet ein wenig.
Seine Augen tränten schon wieder ein wenig – verfluchte Erkältung...! Er drehte gedankenverloren den Zigarettenstummel in den Händen und wollte ihn schon über die Brücke in die Schlucht schnippen, doch dann dachte er sich, dass er seine geliebten Highlands unmöglich so verschandeln durfte und entsorgte die Zigarette daher mittels eines Zauberspruchs, der sie in eine kleine Distel verwandelte, die er sich ans Hemd steckte.
„Regen?“ fragte er erstaunt und grinste Andy an. „Ich bitte dich... Es ist doch bloß ein bißchen Feuchtigkeit in der Luft...!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Fr Feb 20 2009, 17:34

Antonin beobachtete Jezz, als er die Zigarette in eine Distel verwandelte und sich ans Hemd steckte. Etwas skeptisch sah er ihn an.
Außerdem fragte er sich, warum Jezzie eigentlich bei diesem Wetter draußen machte. Er war doch krank und so würde er seinen Husten nie loswerden, mit Rauchen wahrscheinlich auch nicht. Doch das waren ja Jezzies Probleme und Andy fragte sich, warum er überhaupt darüber nachdachte.
Aber als Jezzie das schlimme Wetter aber auch noch herunterspielte, sah Andy ihn verwirrt an.
"Ein bisschen Feuchtigkeit nennst du das also", sagte Andy und schüttelte den Kopf darüber.
"Ich bin klatschnass, verdammtnochmal!", fügte er hinzu. Dann nahm er Jezzies Hand und legte sie an sein durchnässtes Shirt, damit Jezz selbst sehen konnte, dass es wirklich richtig regnete...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Fr Feb 20 2009, 21:07

Jezebel lachte zuerst, als Andy sich über seine Wortwahl beschwerte, wurde dann jedoch plötzlich still, als Antonin seine Hand nahm und sie sich auf die Brust legte. Er hatte ihn eindeutig überrascht, doch kurz darauf hatte er sich wieder gefasst. Er grinste und beugte sich weiter zu Andy, bis ihre Nasenspitzen sich fast berührten. „Soo...“ hauchte er. „Nass bist du... Soll ich dich wärmen...?“
Er lächelte und wich ein kleines Stückchen zurück, schließlich wollte er den anderen Slytherin nicht verschrecken.
„Ich finde immer noch, dass es nur etwas feucht ist.... Echter Regen... Das ist was anderes, glaub mir...!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Feb 25 2009, 18:09

Antonin lächelte Jezzie einfach nur an. Es war ihm nicht so wirklich klar, was er machte, beziehungsweise, was das vielleicht noch für Auswirkungen haben könnte.
Als Jezebel ihm näher kam, hatte er auch keine Angst oder so und war immer noch ziemlich unbefangen. Als Jezz ihn jedoch fragte, ob er ihn wärmen sollte, sah er ihn etwas perplex an.
Jetzt verstand er, auf welche Gedanken er Jezebel eventuell gebracht hatte und war erleichtert, als sein Gegenüber zurückwich, fragte sich aber gleichzeitig, ob er nicht darauf eingehen sollte. Andy liebte es doch eigentlich zu spielen (es wäre doch zum Beispiel mal lustig, Jezzies Grenzen austesten, falls er keine kannte, würde er schon selbst die Bremse ziehen) und wenn er ihn schon so lieb fragte…Nach Andys Meinung war das alles überlegt, aber es war es natürlich nicht, sondern mal wieder eine seiner dummen leichtsinnigen Ideen wahrscheinlich.
„Okay, dann ist es eben nicht so schlimm nass. Aber du kannst du mich ja trotzdem wärmen“, sagte er und lächelte Jezz unschuldig an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Feb 25 2009, 18:37

Jezebel verschluckte sich beinahe, als Andy auf seinen Vorschlag tatsächlich einging. Damit hatte er nun wirklich nicht gerechnet. Und dann lächelte er auch noch so unschuldig dazu...! Halb fragte er sich, ob das nur gespielt war und ob Andy womöglich ähnliche unlautere Absichten hatte wie er, doch im Grunde war es ihm ganz egal.
Er lächelte entspannt und streckte einladend die Arme aus. „Na, dann komm mal her...! Ich würde dir ja auch noch einen Schirm anbieten, aber so etwas besitze ich gar nicht...!“
Gut, er besaß schon einen Schirm, aber meistens gebrauchte er ihn, um mit Katie feurige Degenkämpfe auszutragen, nicht um ihn sich tatsächlich über den Kopf zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Feb 25 2009, 20:22

Andy bemerkte, dass Jezzie ziemlich überrascht schien. Weil alle anderen so „unfreundlich“ zu ihm waren, wie Rod zum Beispiel? Oder weil er es einfach nicht von ihm erwartet hätte?
Doch das war ja jetzt egal, außerdem lächelte Jezz jetzt und streckte die Arme aus.
„Mhh…okay…“, erwiderte Andy und lächelte auch. Dann trat er auf Jezzie zu und ließ sich von ihm in den Arm nehmen.
An ihn gekuschelt murmelte er schließlich:
„Ich brauch auch gar keinen Schirm…ich bin wunschlos glücklich…“, er sah auf und lächelte Jezebel ebenso glücklich an. Okay, es war etwas aufgesetzt, aber Andy konnte eigentlich ganz gut schauspielern.
Er schmiegte sich wieder an Jezz. Irgendwann schloss er die Augen und hörte dem Regen zu. Er hatte fast schon vergessen, wo er war…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Do Feb 26 2009, 16:53

Jezebel stutzte kurz. Irgendetwas an Antonins Lächeln erschien ihm unecht. Führte ihn der andere etwa an der Nase herum? Das 'wunschlos glücklich' war wohl auch maßlos übertrieben und kurz überlegte Jezzie, ob er daraus nicht Konsequenzen ziehen sollte und den Jüngeren wieder ins kalte Nass stoßen sollte, doch dann zuckte er kaum merklich mit den Schultern. Was war schon dabei, wenn der andere es nicht ernst meinte? Und wenn schon - das bedeutete schließlich nicht, dass er nicht auch seine Vorteile daraus ziehen konnte...
Er schlang die Arme um Andy und drückte ihn an sich. Dann nickte er beifällig. Antonin Dolohow war wirklich nicht von schlechten Eltern. Ganz im Gegenteil, er war durchaus gut gebaut. So jemanden drückte er sich doch gerne an die Brust, selbst wenn das Gegenüber seine An- und Absichten wohl nicht ganz teilte.
"Sooo... gefällt's dir...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Fr Feb 27 2009, 20:42

Andy schlug die Augen auf, als Jezebel ihn fragte, ob es ihm gefiel. Er schluckte kaum merklich, aber er wusste nicht wirklich, was er jetzt darauf sagen sollte;
„Ja“ und Jezebel würde vielleicht denken…
Ich bin nicht schwul.
Aber er musste schon zugeben, dass Jezzie ja irgendwas an sich hatte, sonst würde er ja nicht…
Warte… Ich mache das ja nur…weil ich kalt habe, rief er sich wieder ins Gedächtnis.
„Nein“ und er ist sauer auf mich. Das wäre ja noch schlimmer, Andy wollte keinesfalls Streit mit einem seiner besten Freunde haben, und deswegen wollte er auf jeden Fall nett zu Jezebel sein.
„Jaaa…“, murmelte er zufrieden und strich über Jezzies Rücken. Sollte Jezebel doch denken, was er wollte.
„Jetzt hab ich überhaupt nicht mehr kalt“, fügte er schließlich noch hinzu und strahlte Jezz an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Fr Feb 27 2009, 22:59

Richard Essex, Fluglehrer


{{Einstiegspost}}
Richard flog über die Ländereien langsam auf Hogwarts zu. Er hatte nie daran gedacht, hier nochmal hin zurückzukehren, doch nun war es so weit. Unter ihm zog die Landschaft um das Schloss an ihm vorbei, schon überquerte er den großen, schwarzen See. Im Westen erblickte er die Brücke über die Schlucht, die den Weg nach Hogsmeade darstellte. Es war besonders Nachts ein einsamer Ort, an dem er sich von Zeit zu Zeit mit Mädchen getroffen hatte, als er noch Schüler hier war. Ob der Ort wohl Heute noch diese Bedeutung für die Schüler hatte? Wahrscheinlich... Er bekam den Drang, dort zu landen. Vielleicht würde er knutschende Drei- bis Siebtklässler überraschen. Störte ihn das eigentlich? Er war ja schließlich mal einer von ihnen gewesen... Er flog erst zwischen den Pfeilern der Brücke hindurch, dann landete er auf ihr. Sein Gepäck klatschte hinter ihm laut auf die Holzbretter der Brücke. Er hatte so einiges Mitgenommen. Den Gitarrenkoffer mit dem E-Bass, einen Verstärker, mehrere Koffer, eine Truhe mit seinen Besen und schließlich einen Quidditch-Ballkorb. Wer ihn jetzt noch nicht bemerkt hatte, war wohl selber Schuld. Er blickte sich um und zog die klare schottische Luft in seine Lungen.

Dort am Ende der Brücke schien eine Person zu stehen. Sie sah ziemlich massig aus, wahrscheinlich ein Teenager mit Ernährungsproblemen. Er näherte sich ihr, sein Gepäck mit dem Zauberstab neben ihm schweben lassent. Er wollte sie Fragen, ob sie wusste, wo er sein Büro finden konnte. Er setzte gerade mit seiner Frage an, als er bemerkte, das es zwei Jungen waren, die sich aneinanderkuschelten. Da brach er ab und starrte die beiden an. Es waren Slytherins.

„Könntest du mir vielleicht sagen...“
Nach oben Nach unten
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 13:05

Jezebel konnte sich nur knapp ein überraschtes Aufkeuchen verhindern, als Andy ihm über den Rücken strich. Und der Jüngere fühlte sich offensichtlich ganz wohl, also musste er sich wohl keine Sorgen machen, er würde ihn belästigen. Wohlig seufzend drückte er Antonin leicht an sich und lauschte dem Regen, der immer noch auf die Überdachung der Holzbrücke prasselte.
Er bemerkte gar nicht, wie vor der Brücke jemand landete, denn er war viel zu beschäftig, die Situation vollends auszukosten und außerdem schirmte der Regen sie von den Geräuschen der Außenwelt mehr oder weniger ab.
Erst als der Mann sie ansprach, sah Jezebel auf und starrte ihn an. Er war alt und nicht unbedingt attraktiv – eigentlich umso besser, egal in welchem Fach der Gute unterrichten würde, er würde sich darin vermutlich besser konzentrieren können als in Verteidigung oder Arithmantik. Nicht das Konzentration bei seinem mangelnden Talent, was Zahlen anging, irgendetwas geholfen hätte, aber trotzdem... Aber war der andere überhaupt Lehrer? Wenn ja, dann war er einige Tage zu spät...
Jezebel sah ihn neugierig an.
„Sagen vielleicht, aber nicht solange ich nicht weiß, was...“ antwortete er mit seinem üblichen mangelnden Respekt, ließ dabei Andy aber nicht los. Wieso auch? Konnte schließlich jeder wissen, wie er war, auch wenn er wusste, dass Homosexualität nicht unbedingt gern gesehen war. Galt sie nicht sogar noch als Krankheit? Merlin, was für ein Müll...!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 13:29

Während Andy an Jezzie gekuschelt war, ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht, und dem Regen zuhörte, bekam er sonst gerade nicht viel mit.
Doch das wurde schnell anders, als er plötzlich eine Stimme hörte.
Erschrocken zuckte er zusammen und sah auf. Er erblickte einen Mann, der direkt vor ihnen stand.
Oh mein Gott, was wird der jetzt denken!!, war Andys erster Gedanke.
Entsetzt wollte er sich schnell von Jezebel lösen, doch dieser hielt ihn immer noch fest. Nach dem einen zaghaften Versuch, sich von Jezebel zu befreien, ließ er es sein. Es war ja sowieso zu spät, der Typ hatte es ja gesehen.
Andy sah sein Gegenüber kurz an und konnte nichts dagegen tun, er war wahrscheinlich knallrot im Gesicht.
Die Person schien vielleicht ein Lehrer zu sein. Welches Fach er wohl unterrichtete? Doch das war Andy gerade mehr oder weniger egal, er hatte gerade andere Probleme…
Oh bitte, hoffentlich ist es dunkel genug, hoffentlich kennt er mich nicht mehr…wenn ich ihm wieder über den Weg laufe…, dachte Andy und schämte sich gerade in Grund und Boden.
Dass die Person etwas gesagt hatte, war ihm gerade so was von egal, er konnte sowieso grade keinen Ton herausbringen. Er war froh, als Jezebel antwortete. Er schluckte und biss sich auf die Lippe.
Verdammt!! Wie peinlich ist das denn…So ein Pech muss ja nur mal wieder ich haben…
Hoffentlich verschwindet der wenigstens bald...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 13:53

Richard Essex, Fluglehrer



Richard sah trotz der Dunkelheit, das einer der beiden sich aneinanderkuschelnden Schülerl knallrot im Gesicht geworden war.
Vielleicht war es ihm peinlich. Warum eigentlich? Gegen Homosexualität war doch nichts einzuwenden.
Er entschied sich, vorsichtig sein Anliegen zu wiederholen. Der andere Schüler, der nicht rot geworden war, schien ein Typischer Reiche-Eltern-große-Klappe-und-nichts-dahinter-Slytherin zu sein. Zumindest führte er sich so auf. Er blickte ihn direkt an und sagte:

„Was mich angeht, wollte ich dich oder euch nur fragen, ob ihr wisst, wo genau sich das Büro des Fluglehrers von Hogwarts befindet. Ich entschuldige mich vielmals, mich eben nicht klar und deutlich ausgedrückt zu haben, ich war nur etwas überrascht zwei Personen auf dieser Brücke zu treffen.“

Die Entschuldigung sprach er sehr von Ironie geprägt aus. Er hoffte, das sein Gegenüber wenigstens Ansatzweise einen Sinn für Humor besaß.
Nach oben Nach unten
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 14:15

Jezebel sah den anderen mit hochgezogenen Augenbrauen an. Fluglehrer war er also, soso... Nur warum so spät? Das würde Albus Dumbledore aber gar nicht gerne sein... Jezebel grinste. Der alte Kerl würde bestimmt Ärger bekommen...
Wie lustig...
„Es ist im Schloss.“ erklärte er dem anderen, ohne eine Miene zu verziehen, obwohl ihm natürlich klar war, dass der Lehrer vermutlich schon angenommen hatte, dass sich das Büro nicht im Verbotenen Wald befand.
Seine ironische Entschuldigung ließ Jezebel nur ebenso ironisch lächeln.
„Aber nicht doch, Sie müssen sich nicht entschuldigen...“ Er grinste. „Schließlich sind Pärchen immer eins...“ Ihm war wohl bewusst, dass sie kein Pärchen waren und den Bewegungen Antonins nach zu urteilen, wollte der nur so schnell wie möglich weg, aber das klümmerte ihn herzlich wenig. Andy hatte schließlich angefangen, nicht er. Und so hielt er ihn weiter fest.
„Sie sind also Fluglehrer.“ stellte er fest. „Werden Sie auch die Teams beaufsichtigen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 14:49

Andy stellte sich gerade vor unter der Erde zu sein oder irgendwo anders…Am Rande bekam er mit, dass der Typ wohl Fluglehrer war.
Scheiße!! Und ich hab das auch noch gewählt…
Er versuchte sich nichts anmerken zu lassen und setzte einen ausdruckslosen Gesichtsausdruck auf. Aber das hier war einfach nur eine Katastrophe!
Schlimmer kann es echt nicht mehr kommen, dachte Andy und hörte mit halbem Ohr zu als Jezebel dem Lehrer erklärte, dass sein Büro im Schloss war. Ach nee…Hatte Andy eben gedacht, dass es nicht schlimmer kommen konnte, so hatte er sich wohl geirrt: Jezzies Bemerkung mit dem Pärchen setzte dem Ganzen wohl noch eine Krone auf.
Er hob seinen Kopf und warf Jezebel einen pikierten Blick zu und piekte ihn unauffällig und leicht in die Seite.
Was fiel dem denn ein! Sie waren doch kein Pärchen…auch wenn es vielleicht so aussah. Nachdenklich fragte Andy sich, als Jezebel (zu Andys Bedauern) immer noch weiter mit dem Lehrer redete, ob Jezebel sich vielleicht wünschte, dass sie ein Pärchen waren…
Oh je… was hab ich mir da nur eingebrockt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Sa Feb 28 2009, 20:24

Richard Essex, Fluglehrer


Richard grinste. Diese Sache konnte noch witzig werden. Die beiden Jungen waren vielleicht doch nicht das Traumpaar für das er sie gehalten hatte und der eine, eindeutig homosexuelle, versuchte ihn noch zu verarschen.
Aber gerne... Das kann ich auch...
dachte sich Richard und antwortete mit seinem breitesten Grinsen im Gesicht:
"Danke! Das hätte ich ohne deine Hilfe nie gefunden! Wirklich! Vielleicht sollte ich im Gegenzug auch etwas für dich tun! Und mir fällt da gerade etwas ein, ein kleiner Tipp für dich! Willst du ihn hören?"
Er wartete nichtmal die Antwort des anderen ab und sagte dann:
"Du solltest etwas Abstand von der Tomate nehmen, die neben dir steht. Es erscheint mir so, als hättest du vergessen, das nicht jeder deine Überzeugungen Teilt. Wenn du das mit anderen machst, könnten sich die leicht belästigt führen... Was war noch gleich deine Frage?"
Nach oben Nach unten
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   So März 01 2009, 13:05

Jezebel schaute den Lehrer nur kühl an, der wohl meinte, er könne ihm jetzt dumm kommen, entschloss jedoch noch weitermitzuspielen, auch wenn ihn dieser 'Tipp“ dieses Aufschneiders ganz schön aufregte. Seine Beziehungen gingen schließlich niemanden etwas an. Genau aus diesem Grund ließ er Andy auch noch nicht wirklich los, obwohl er seinen Griff etwas locker.

„Sehen Sie?“ erwiderte er hell. „Das dachte ich mir. Die Highlands sind ja auch wirklich groß, da nahm ich an, dass Sie Hilfe brauchen.“ Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, zeigte Jezebel mit dem Finger zum Schloss. „Falls Sie es nicht bemerkt haben sollten, das Schloss ist das graue Gebäude dort drüben, nicht zu verwechseln mit Hagrids Hütte.“ Er schwenkte seinen Arm auf die unscheinbare, wenn auch geräumige Holzbehausung. „Die ist dort drüben.“
Er schenkte diesem Kerl ein zuckersüßes Lächeln, das so falsch war, dass es vermutlich wehtat.

„Ohhh! Was für ein wunderbarer Ratschlag... Sie sind ja gewiss ein Experte in Sachen Beziehung...“

Die unverhohlene Ironie war kaum zu überhören, denn Jezzie bezweifelte, dass irgendjemand diese Vogelscheuche auch nur in seine Nähe lassen würde. Vielleicht übertrieb er, was die Einschätzung des Aussehens dieses Mannes anging, aber seine Einmischung hatte ihn beleidigt, so dass er nun alles andere als unvoreingenommen war.

„Ich pflege nicht Leute zu belästigen.“ Rodolphus belästigte er ja auch nicht, was konnte er denn dafür, wenn sein Schlafsaalkamerad so engstirnig war?! „Außerdem habe ich meinen jungen Freund hier keinesfalls bedrängt. Im Gegenteil, das hier geht sicher nicht von mir aus!“ Es war ihm völlig egal, ob Andy nun peinlich berührt war, schließlich musste er doch diese himmelschreiende Verleumdung gegen ihn selbst aus dem Weg räumen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Antonin Dolohow



Anzahl der Beiträge : 1203
Name : Antonin Andy Dolohow
Haus & Klasse : 5. Klasse Slytherin
Gesinnung : † Evil inside †
Status : so allein ._.

Zweitcharaktere : Moni, Molly
Anmeldedatum : 14.01.09
Points : 19057

BeitragThema: Re: Brücke   So März 01 2009, 13:31

Andy hielt sich inzwischen mehr oder minder die Hand vors Gesicht um nicht allzu rot zu erscheinen und hoffte, dass es sich gleich von selbst wieder gab. Doch als der Lehrer ihn als Tomate bezeichnete, wurde es wieder schlimmer.
Was er von dem Tipp, den der Lehrer Jez gab, halten sollte, wusste er nicht, aber dass Jezebel dem wohl nicht nachkommen würde, war ihm klar, es war jetzt wahrscheinlich zu spät...
Wie blöd so etwas enden konnte, sah er jetzt mal wieder. Aber Antonin war oft leider zu leichtsinnig, er probierte seine verrückten Ideen die ihm manchmal in den Sinn kamen einfach aus, ohne vorher drüber nachzudenken.
Jezebel lockerte den Griff, Andy hätte sich jetzt wohl ohne weiteres losreißen können, aber was brachte das denn jetzt noch? War ja sowieso alles zu spät. Er blieb stehen und hoffte, dass es schnell ein Ende nehmen würde.
Doch als er Jezzies letzte Bemerkung hörte, fiel er aus allen Wolken.
Was!!?? Es geht nicht von ihm aus??
Abgesehen davon, dass ihm die Augen fast aus dem Kopf fielen, spürte er plötzlich den Drang, Jezebel den Hals umzudrehen…
Wie kann er es nur wagen, mich dermaßen zu blamieren…
Aber was machte es denn jetzt noch? Es war eh alles vorbei. Schlimmer konnte es sowieso nicht mehr kommen…
Er sagte schließlich, jedoch nicht ohne einen kleinen Unterton an Ironie:
„So, es geht also nicht von dir aus…?“, er machte eine kurze Pause, und wurde dann erheblich lauter, „Ja, du hast Recht, Jezebel, ich bin schuld. Und weißt du auch warum? Weil ich mich ja so unsterblich in dich verliebt habe…!“
Er schubste Jezebel von sich weg, während er murmelte:
„Ihr entschuldigt mich…“
Dann verließ er ohne noch ein weiteres Wort zu sagen, die Brücke und lief Richtung Ländereien. Der Regen war ihm im Moment scheiß egal. Er wusste nur eins – wenn Jezebel es jetzt nicht mal nötig hatte, ihm nachzulaufen und sich bei ihm zu entschuldigen, dann war alles aus und vorbei.

[tbc Ländereien]


Zuletzt von Antonin Dolohow am So März 01 2009, 16:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   So März 01 2009, 14:53

Richard Essex, Fluglehrer


Dieser Schüler war wirklich ein kleines Arschloch.
Eigentlich mochte es Richard, wenn sich Schüler nicht so benahmen, wie es andere Lehrer hofften, aber das ging zu weit. Der Schüler hielt sich wohl für schlauer als er...
Nur witzig, das er dabei gradlinieg auf die Fresse fliegt...
Dachte Richard, als sich der andere Schüler loßriss und den Homosexuellen, der wohl Jezebel heiß ankeifte und dann weglief.
Er wusste nicht, was er hier für ein persönliches Drama miterlebt hatte, eigentlich war es ihm auch egal.
Er wandte sich noch einmal Jezebel zu und sagte:
"Vielleicht war mein Tipp doch nicht so schlecht... Ich werde mich jedenfalls jetzt in die Richtung begeben, in der sich höchstwarscheinlich mein Büro befindet. Einen schönen Tag noch."
Er ließ den Slytherin alleine im Regen stehen.
(tbc:Bibliothek)
Nach oben Nach unten
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19313

BeitragThema: Re: Brücke   So März 01 2009, 19:04

„Jetzt hören Sie mal genau zu, Sie Mistkerl. Nichts von dem, was ich sagte, war gelogen. Der Kleine wollte sich 'wärmen' und mich dabei vermutlich verarschen, aber das lasse ich mit mir nicht machen. Und was Sie von mir halten ist mir relativ egal!“
Mit diesen Worten drehte er sich um und ging Antonin hinterher. Er merkte gar nicht, dass der Lehrer nun offenbar vorhatte ihn im Regen stehen zu lassen, denn dieses Ekelpaket war ihm völlig gleichgültig. Auch Andy ging er nicht hinterher, um sich zu entschuldigen, sondern um ihn zu Rede zu stellen. Wer hatte sich denn plötzlich an den anderen gekuschelt?! Doch wohl nicht er...!
Missmutig stapfte er durch den Regen und hielt nach Andy Ausschau.

tbc: Ländereien
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Mai 18 2009, 11:36

pp: Eingangshalle (Zeitsprung)

Peter ging gemächlich über die Brücke, die auf die Ländereien führte. In diesem Schuljahr schienen die vier Freunde viel weniger zusammen zu hängen als in den Jahren zuvor. Remus war in der Bibliothek, James im Gemeinschaftsraum und Sirius im Raum der Wünsche. Doch der Schein trügte. Die vier planten mal wieder einen Streich, doch er steckte noch in den Kinderschuhen, weswegen Remus neben seinen Schularbeiten auch noch recherchierte, Peter nach einer bestimmten Pflanze Ausschau hielt und James – zugegeben, James hatte angegeben, er würde sich mit der ‚geistigen Planung des Streichs‘ beschäftigen, was bedeutete, dass er faulenzen würde, aber gut… Es würde schon noch etwas werden…

Außerdem war er ohnehin lieber draußen im Moment, so schön wie das Wetter war… Blieb nur zu hoffen, dass nicht allzu viele Leute das gute Wetter genossen, sonst würde es noch auffallen, dass er sich leicht in den Verbotenen Wald hinein wagen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Mo Mai 18 2009, 15:08

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Alexis streckte die Arme in die Luft und gähnte leicht dabei. Sie war auf der Brücke unterwegs die zu den Länderein des Schlosses führte, eigentlich hatte Alexis vorgehabt sich ein wenig zu entspannen im Gemeinschaftsraum, aber dort war es dann so voll gewesen das sie sich kurz um entschlossen hatte doch noch nach draußen zu gehen.
Nun es war wohl nicht die schlechteste Entscheidung die sie getroffen hatte, die Sonne wärmte einen und eigentlich war die frische Luft angenehmer als der stickige enge Gemeinschaftsraum.

Alexis hielt auf ihrem Weg inne und lehnte sich über die Brüstung um einen Blick nach unten zu werfen, dann stützte sie sich darauf ab und atmete mehrmals tief ein. Ein Lächeln umspielte leicht ihre Lippen, wie angenehm die Ruhe doch sein konnte.
Die junge Ravenclaw lauschte auf als sich ihr aus Richtung des Schlosses Schritte näherten, ihre Brauen hoben sich leicht an während sie sich wieder aufrichtete und in die Richtung blickte.
Knapp runzelte sie ihre Stirn, als sie Peter erkannte. Er gehörte zu den Rumtreibern und meistens hatten die nichts gutes im Sinn. Bestimmt heckten sie wieder etwas aus. Alexis hob den Blick etwas weiter an, sie suchte nach Anzeichen das auch die anderen in der Nähe waren, aber von ihnen war keine Spur zu sehen.
Nach oben Nach unten
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Mai 20 2009, 21:55

Plötzlich bemerkte Peter, dass er auf der Brücke nicht allein war. Nur noch einige wenige Schritte von ihm entfernt stand Alexis Ortega an der Brüstung und hatte eben noch in die Schlucht geblickt, bevor sie sich, offenbar auf das Klappern seiner Schritte aufmerksam geworden, umgedreht und ihn entdeckt.

„Hallo, Alex…“ grüßte er sie lächelnd. Ein kleiner Plausch konnte sicher nicht schaden, auch wenn er hoffte, dass sie ihn später nicht auch noch begleiten wollte – in den Verbotenen Wald konnte er sie ja wohl kaum mitnehmen…

„Genießt du die Sonne?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Mo Mai 25 2009, 22:11

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Noch immer blickte Alex in Peters Richtung ehe sie sich nach seiner Begrüßung etwas gegen das Geländer lehnte, die Arme leicht vor der Brust verschränkt.
Ihre Lippen zogen sich zu einem leichten lächeln zusammen, was konnte er alleine schon groß anstellen obwohl man sicherlich immer auf der Hut sein sollte, Vorsicht ist besser als Nachsicht.
Sie stellte sich ja schon die Frage warum er hier auf der Brücke in Richtung der Länderein unterwegs war.
"Hey Peter..." erwiderte sie seine Begrüßung und hob dazu leicht ihre Hand an.

Leicht wiegte Alexis mit ihrem Kopf hin und her "Kann man so sagen" antwortete sie ihm "Hier war es einfach am ruhigsten als im Rest des Schlosses. Und was treibt einen wie dich hierher? Ich glaube es ist nicht das schöne Wetter oder?" amüsiert sah sie ihn an.
Nach oben Nach unten
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Di Mai 26 2009, 13:00

Peter errötete leicht, als Alexis ihm unterstellte, er sei nicht nur wegen des schönen Wetters draußen. War er wirklich so leicht zu durchschauen.

„Ich, ach… naja…“ stotterte er und kratzte sich verlegen am Kopf, fasste sich dann jedoch schnell wieder. Möglich, dass man ihn schnell durchschaute, wenn er es nicht darauf anlegte, seine Absichten zu verbergen, aber Probleme beim Lügen hatte er eigentlich noch nie gehabt.

„Doch, klar, ist doch sehr schönes Wetter.“ Erklärte er überzeugt und zeigte in den Himmel. „Eigentlich ein halbes Wunder hier oben in Schottland, das muss man doch genießen…!“

Dass er damit noch nicht erklärt hatte, wo sich seine besten Freunde befanden, ignorierte er geflissentlich, vielleicht würde es ihr ja nicht auffallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Sa Mai 30 2009, 19:19

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Alex beobachtete Peter genau. Erst errötete er etwas und dann stotterte er auch noch beim Ansatz seiner Antwort. Hatte sie also ins Schwarze getroffen das er nicht nur des schönen Wetter wegens draußen war, irgendwas schien er später noch machen zu wollen und wenn man ihn so ansah hatte er nicht damit gerechnet hier auf jemanden zu treffen.
Nur dumm das Alex gerade hier war.
Ihr entfuhr ein leises Lachen, dass sie schnell mit einer ihrer Hände verstummen lassen wollte.
“Na sicher das schöne Wetter,“ sie richtete ihren Blick kurz über ihre Schulter um den blauen Himmel zu sehen. Eigentlich hatte er ja recht, für Schottland war das wirklich immer wieder ein neues Erlebnis soviel Sonne zu sehen.
Alex fragte ihn erst gar nicht wo seine Freunde waren, die waren sicherlich irgendwo im Schloss im Gange etwas auszuhecken.
Sie grinste noch immer „Ich glaube dir zwar nicht wirklich, aber was anderes kann man ja im Moment noch nicht sehen.“ Ein bisschen Smaltalk wäre sicher nicht das schlechteste, wenn man sonst den ganzen Tag alleine herumlief „Aber ansonsten ist alles in Ordnung bei dir?“
Nach oben Nach unten
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 19303

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Jun 01 2009, 22:30

Sirius Black, 5. Klasse Gryffindor


(Spieleinstieg)

Sirius, der bis jetzt im Schloss für ihren neuen wundervollen Streich am recherchieren war, lief gut gelaunt die Länderreien entlang, da er Peter suchte.
Eine 5. Klässlerin hatte ihm gesagt, dass sie ihn Richtung Verbotenen Wald gehen sehen hat.
An der Brücke angekommen sah er ihn endlich. Doch irgendwie war er nicht allein, ein Mädchen, eine Ravenclaw soweit Sirius wusste, war bei ihm.
Er hatte doch wohl nicht etwa ein Date, oder?
Sirius grinste. Das war ja nun doch eher unwahrscheinlich und selbst wenn, dann würde er es nun halt ein wenig aufmischen. Mit großen, fröhlichen Schritten kam er auf die beiden zu.
"Wunderschönen guten Tag, euch beiden Süßen!" rief er, als er nur noch wenige Schritte entfernt war und grinste die beiden an.


Zuletzt von Merlin am Mo Sep 14 2009, 00:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Jun 01 2009, 23:33

Irgendwie hatte Peter das Gefühl, dass Alexis ihm das Ganze immer noch nicht so recht abkaufte... Aber egal, solange sie ihn nicht fragte, was er noch machte, außer das Wetter zu genießen, sollte es ihm recht sein, wenn sie andere Vermutungen anstellte.

„Och ja... eigentlich schon...“

Mit ihm war alles in Ordnung, das schon... Nur um Remus machte er sich Sorgen. Der Vollmond war zwar noch einige Tage hin – Samstag, wenn er sich recht erinnerte – doch die heutige Unterrichtsstunde hatte ihn wohl nervlich stark angegriffen, jedenfalls kam ihm das so vor. Aber das alles konnte er ja wohl kaum Alexis auf die Nase binden...

Bevor er sich jedoch weitere Gedanken um Remus machen konnte, kam Sirius herbeigeschlendert, dem anscheinend die Lust an der Recherche verloren gegangen war. Lange hatte sein Wissenseifer ja nicht gedauert und Peter bezweifelte sogar, dass Sirius Remus überhaupt in die Bibliothek begleitet hatte.

„Hey, Sirius...!“ grüßte er den Freund, nichtsdestotrotz gut gelaunt. „Und ich bin nicht süß...“ fügte er noch, scherzhaft protestierend, hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Do Jun 04 2009, 19:30

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Etwas amüsiert hörte sie ihm zu, man musste es Alex regelrecht ansehen das sie es ihm nicht abnahm das nicht wieder irgendetwas geplant war.
Ihr grinsen verriet wohl alles, während sie ihm zuhörte. Hin und wieder nickte sie leicht.
"Eigentlich schon? Okay..." gab sie von sich und hob leicht die Schultern an.
Noch bevor sie etwas anderes sagen konnte, kam von der Seite eine Begrüßung. Alex wandte den Blick leicht und entdeckte Sirius. Irgendwie wurden die immer mehr hier, dass konnte ja schon fast unheimlich werden. Wenn sie auch nur vorher daran gedacht hatte das sie etwas ausgeheckt haben glaubte sie jetzt erst recht daran.
Mit einem knappen nicken erwiderte sie seine Begrüßung und verzog leicht den Mund als sie das 'süßen' hörte.
"Ich schliesse mich da einmal Peter an mit dem süß" gab sie nur von sich.
Nach oben Nach unten
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 19303

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Jun 06 2009, 20:45

Sirius Black, 5. Klasse Gryffindor


"Oh man, da ist man mal nett, und wird trotzdem abgewiesen.." meinte Sirius gespielt enttäuscht und grinste die beiden an.

"Naaaaaaaa?" frage er und sah sie erwartungsvoll an. Welche Antwort genau er erwartete, wusste er selbst noch nicht.
"Was macht ihr beiden hier so?" fragte er deswegen, um eine vielleicht etwas brauchbarere Antwort zu bekommen.
Doch ohne lange auf eine Antwort von einem der beiden zu warten, sagte er zu Peter:
"Tut mir wiiiiirklich Leid, wenn ich störe, aber wir haben doch noch etwas.. vor, Peter!" und zwinkerte ihm geheimnisvoll an.


Zuletzt von Merlin am Mo Sep 14 2009, 00:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Jun 06 2009, 23:46

Alexis grinste so vielsagend, dass Peter reichlich begriffsstutzig hätte sein müssen, um nicht zu verstehen, dass sie ihm kein Wort glaubte – aber gut, was kümmerte es ihn. So lange sie ihn nicht auf seine Lügen ansprach, konnte er auch munter weiter machen, oder etwa nicht?

„Jedenfalls planen wir überhaupt nichts-“ fügte er noch schnell hinzu, unterbrach sich aber rasch, als Sirius nun endgültig bei ihnen angekommen war. Sirius war dermaßen energiegeladen und vor allem aufgedreht, dass jegliches Leugnen vermutlich zweglos war, sobald Sirius Wind davon bekam, dass Alexis schon halbwegs ahnte, dass die beiden keine harmlosen Spaziergänger waren – als ob das überhaupt jemand von ihnen dachte.

Und tatsächlich... Viel missdeuten konnte Alexis nicht mehr, als Sirius geheimnisvoll davon sprach, dass sie noch etwas vorhatten und ihm auch noch zuzwinkerte. Geheimnisvoll, versteht sich. Peter konnte sich ein Lachen nicht verkneifen, nickte dann aber.

„Hast recht, Black...“ sagte er und blickte Alexis entschuldigend an. Sirius hatte vermutlich mehr von ihnen erwartet als tatsächlich da war. Ein geheimes Date, zum Beispiel. Als ob ein Mädchen wie Alexis mit jemand wie ihm ausgehen würde...

„Ballpartner finden wäre auch mal was...“ fügte er noch hinzu, in einem hoffnungslos zum Scheitern verurteilten Versuch, Alexis weiszumachen, dies sei alles, was sie planten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   So Jun 07 2009, 21:14

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Alexis sah zu Sirius rüber und hob die Brauen an, was erwartete er eigentlich? Das sie einfach irgendetwas sagte wie Jetzt hast du uns aber bei einem Date erwischt oder sonst was? Innerlich seufzte sie nur, diese beiden waren so unterscheidlich wie der Rest der da noch dazu gehörte. Sie verstand manchmal wirklich nicht warum sie alle zusammen hockten, denn zusammen waren sie manchmal wirklich unerträglichaber einzeln sicher nicht, aber das würde sicher nicht so schnell passieren...
Alexis´s Mundwinkel zog sich nach oben als Sirius andeutete und wirklich da musste man ehrlich blind sein um das nicht mitzubekommen, dass sie doch etwas planten. Er zwinkerte sogar, also das hätte nun selbst ein Blinder mitbekommen das es hier eigentlich um was ganz anderes ging als ein netter Spaziergang an der frischen Luft weil mal gutes Wetter war.

Alexis brach in leises Gelächter aus "Also ganz ehrlich Jungs, dass was ihr am allerwenigsten könnt ist lügen zumindest in meiner Gegenwart" sie wischte sich einmal an den Augen entlang um die hervor getretenen Tränen zu entfernen "das ist wirklich lustig..."
Noch immer lachte sie und hielt sich bereits die Hand vor dem Mund um es zu ersticken, woran sie aber kläglich scheiterte.
"Ja, klar... Ballpartner finden..." lachte sie "Hier draußen wo ja auch alle sich herum treiben... Ihr seid wirklich gut..." sie sah von einem zum anderen und hatte sich zumindest soweit wieder in der gewalt um nicht einfach wieder drauf los zu lachen.
Nach oben Nach unten
James Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 652
Name : James Potter
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Gesinnung : gut
Status : single
Laune : pöbelnd
Anmeldedatum : 26.03.09
Points : 18441

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Jun 08 2009, 16:48

(cf: Gemeinschaftsraum)

Wo waren die alle? Langsam ging es ihm auf die Nerven. Da hatte man einmal was zu erzählen, das man nicht länger für sich behalten wollte, und schon war keiner da, der einem zuhörte. James war in innerliche Euphorie gehüllt durch das Schulhaus gesprungen und hatte vergeblich nach seinen Freunden gesucht. Sein geringer Erfolg mochte zum einen daran gelegen haben, dass er mehrmals aufgehalten wurde (zwei Mächen aus Hufflepuff hatten ihm aufgelauert und ihn gefragt, ob er schon wüsste mit wem er zum Ball gehen wolle) zum anderen vielleicht auch daran, dass er im Grunde genommen eher ziellos Treppen rauf und runter gegangen war und geistesabwesend vor sich hingegrinst hatte.
Der Tag hatte in der letzten halben Stunde eine fantastische Wendung genommen, bedachte man, dass es vor kurzem noch so ausgesehen hatte, als würde Schniefelus Lily wegen des Schulballes fragen und somit ihr Mitgefühl für den hässlichen Vogel ausnutzen. Es ärgerte James nicht einmal mehr, dass Slytherin für den Fluch, den Snape ihm auf den Hals gejagt hatte, keinen Punkteabzug bekommen hatte. Er hatte nachsitzen müssen und war somit nicht dazu gekommen, ihm Lily wegzuschnappen, eine bessere Strafe konnte es aus James Sicht nicht geben.

Optimistisch schlenderte er jetzt über die Ländereien, seine Tasche lässig über die Schulter gehängt und breit grinsend, als er unweit von seinem eigenen Aufenthaltsort aus Peter und Sirius sah, die zusammen bei einer Mitschülerin aus Ravenclaw standen und sich unterhielten. Sofort schlug James ihre Richtung ein, verschnellerte seinen Schritt und fuhr sich triumphierend durchs Haar, ehe er die kleine Gruppe erreicht hatte. Als er sich ihnen näherte, nahm James' Schrittgeschwindigkeit wieder ab, mit dem Lächeln auf seinem Gesicht allerdings verhielt es sich entgegengesetzt, vor allem, als er in den letzten Worten vor seiner Ankunft den Begriff "Schulball" aufschnappte.
"Hey Leute, worum gehts? Um Ballpartner? Habt ihr etwa noch keine?"
Die sacht schräg gestellten Brauen, der andeutungsvolle Hohn auf seinen Zügen, die unablässig zuckenden Mundwinkel, all das waren Indikatoren dafür, dass es etwas gab, das James nur so auf den Nägeln brannte. Neulich noch hatten sie alle gescherzt es würde ihm niemals gelingen, mit Lily Evans zum Schulball zu gehen. Heute morgen noch waren sie skeptisch.
"Ratet mal, mit wem ich gehe?" Es war absolut klar mit wem er ging. Sein Mienenspiel verriet alles.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 19303

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Jun 08 2009, 17:48

Sirius Black, 5. Klasse Gryffindor


"Klar hab ich Recht, Pettigrew, ich habe immer Recht, denn schließlich bin ich Sirius!" behauptete er selbstbewusst und grinste Alexis entschuldigend zu.

Doch als Alexis nun plötzlich auch noch anfing zu lachen und meinte das er und Peter in ihrer Gegenwart nicht lügen können, war er doch etwas überfordert.
"Hab ich was verpasst?" fragte er deswegen verwirrt. Er konnte sich zwar schon denken worum es ging, doch dies vorzuschlagen würde einem Geständnis gleichkommen und das würde man von ihm ganz bestimmt nicht hören.

"Ehm also ich hatte gerade nicht vor eine Ballpartnerin zu finden. Also ich denke ich werde heute Abend erstmal ein Chasting veranstalten und dann werden ich mir mal überlegen wer so am besten für mich geeignet ist. Könnt euch ja eintragen, wenn ihr Interesse habt!" schlug er lachend vor. "Wobei Peter eh durchfallen wird, denn der..ähm..Körperbau spielt auch eine.. kleine.. Rolle!" erklärte er sehr fachmännisch.
"Du Alexis hättest aber sicher Chancen!" sagte er mit einem kurzem Blick auf ihren Oberkörper. Charmant grinste er sie an, als wenn er ihr gerade ein total romantisches Kompliment gemacht hätte.
Genau in dem Moment trat auch noch James – Sirius bester Freund – zu dem kleinem Grüppchen.
„Hey!“ grüßte er ihn.
„Hö, was grinst du denn so? Schniefelus von der Schule geflogen? Oder ein Date mit Evans?“ fragte er lachend.
„Nö, also ich hab noch keine, aber ich hab die beiden hübschen Damen hier-“ er grinste Peter und Alexis bedeutungsvoll an „-schon auf mein 'Mit-Wem-Geh-Ich-Zum-Ball-Chasting' aufmerksam gemacht!“ er grinste James zu.
„Wie mit wem du gehst? Schon jemanden gefragt? Ist doch noch 'ne Ewigkeit, bis der Ball ist..!“ Verwundert blickte er seinen besten Kumpel an. „Nein! Doch nicht etwa..nein.. EVANS?“


Zuletzt von Merlin am Mo Sep 14 2009, 00:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Di Jun 09 2009, 13:47

Peter blickte etwas dumm aus der Wäsche, als Alexis bei seiner Bemerkung, was Ballpartner anging, in Gelächter ausbrach. Es war zwar nur ein kleiner Teil von ihm gewesen, der gehofft hatte, dass Alexis etwas in der Richtung „Oh, ich brauche auch noch einen Ballpartner, warum gehen wir nicht zusammen, Peter?“ sagen würde, aber es kränkte ihn doch, dass sie offensichtlich weder Sirius noch ihn als potentiell würdige Ballpartner ansah…

„Ja…“ stimmte er schwach zu. „Als ob man hier Ballpartner finden könnte…“ Als ob er überhaupt eine Ballpartnerin finden konnte, jedenfalls sicher nicht, während die Frauenhelden Sirius und James in seiner Nähe waren. A propos James… Genau der tauchte gerade am Ende der Brücke auf und kam schnell auf die drei Schüler zu.

Anscheinend hatte er Peters Frage beziehungsweise Alexis‘ Antwort, was die Ballpartnersuche anging, noch mitbekommen, denn er fragte so gleich, ob sie denn noch keine hätten, worauf sein Gesichtsausdruck darauf schließen ließ, dass er bereits jemanden gefunden hatte.

Zwar hatte Peter normalerweise keine besondere Lust auf Ratespielchen, doch James‘ Gesichtsausdruck ließ eigentlich nur eine einzige Schlussfolgerung zu, was die Identität seiner Ballpartnerin anging. Aber das war unmöglich. Völlig unmöglich. Da war es wahrscheinlich, dass Sirius gleich verkündete er werde mit Lucius Malfoy auf dem Ball erscheinen…!

Nachdem Sirius seine Einladung zum Casting ausgesprochen hatte („Ich bin kein Mädchen, Sirius!“), schien er jedoch zum selben Ergebnis zu kommen wie er.

„Evans etwa???!!“ echote Peter. „Ach komm, das kannst du uns nicht weismachen – niemals geht Evans mit dir aus!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Di Jun 09 2009, 19:53

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Die junge Ravenclaw rollte leicht mit den Augen, als ob Sirius nicht genau wüsste was sie meinte immer dieses unschuldige wie gut er das doch spielen konnte. Es war natürlich so klar das keiner von beiden zugeben wollte das sie Recht hatte, wie konnte man auch sie war schliesslich ein Mädchen und da konnte man sich keine Blösse geben.

Alexis hob eine Braue an und sah Sirius an "Ein Casting?" sie grinste leicht "Du glaubst doch nicht das ich zu einem Casting gehen werde mit dem ich mich mit lauter anderen Mädchen um jemanden regelrecht schlagen muss damit er mit mir zum Ball geht. Ne, ne... wenn möchte schon ich gefragt werden und nur ich und keine andere weiter, das wäre ja noch zu schön..."
Sie hob ihre Schultern an "Und wenn ich eben alleine gehen muss... das ist mir dann auch egal" wenn sie ehrlich war hatte sie schliesslich auch noch keinen Ballpartner gefunden, es hatte sich entweder noch keiner getraut oder es wollte keiner. "Tja und so wie es aussieht traut sich keiner mich zu fragen, aber nett das ich Chancen hätte bei deinem Casting zu gewinnen Sirius." Sie legte den Kopf leicht schief "aber beim nächsten mal guck nicht so direkt auf meinen Körper, das ist weniger schmeichelhaft."
Mit einem grinsen auf den Lippen hatte sie kurz zu Peter geblickt und war ein wenig stutzig geworden, hatte sie irgendwas gesagt das ihn gekränkt hat? Zumindest sah er danach aus und so schenkte sie ihm ein aufmunterndes lächeln.

Oh Wunder, wer sollte es auch anders sein, kam dann auch noch James Potter dazu und ein weiteres mal rollte Alexis die Augen. Nun war das Quartett ja fast komplett. Sie hätte es sich auch denken können das einer von denen nie lange alleine blieb.
Dann begann sie auch ihr Ratespiel und kam irgendwie sehr schnell auf Lily Evans und diese Aussage kam sehr ungläubigs von beiden.
Nach oben Nach unten
James Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 652
Name : James Potter
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Gesinnung : gut
Status : single
Laune : pöbelnd
Anmeldedatum : 26.03.09
Points : 18441

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Jun 10 2009, 15:36

James grinsen wurde immer heftiger und verlor schon bald auch den letzten geringen Rest an Hintergründigkeit. Er musste wirklich nichts sagen, die Bestätigung stand ihm nur so ins Gesicht geschrieben.
"Doch natürlich Evans, wer denn sonst?", fragte er trotzdem ganz kühl, so als hätte es niemals einen Zweifel daran gegeben, dass er Lily dazu bringen würde, mit ihm zum Ball zu gehen. Dass Sirius noch keine Begleitung hatte, wunderte James nicht. Es lag nicht an zu wenig Auswahl, sondern eher an zuviel, wahrscheinlich konnte er sich einfach nicht entscheiden. Auch Peter würde bestimmt eine Partnerin finden, allein aus dem Grund, weil er ein Freund von Sirius und James war und somit mit von deren Beliebtheit profitieren konnte. Darüberhinaus war er eigentlich kein schlecht aussehender Typ. Es gab sicher die Eine oder Andere, die gern mit ihm gehen würde. Und Alexis - auch wenn sie gerade recht märchenverwöhnt daherredete - hätte garantiert auch kein Problem, jemanden zu finden, auch wenn es vielleicht nicht unbeding Sirius sein würde.

"Ich weiß, dass es noch ewig dauert.", sagte James unzufrieden. Jetzt, wo er wusste, mit wem er ging, war es um seine Geduld ganz anders bestellt als noch heute Morgen. "Aber ich musste sie jetzt schon fragen. Schniefelus wollte sie auch fragen." Mit einer Mischung aus Hohn und Abscheu hob er die Brauen und grinste vor allem seinem besten Freund vielsagend zu. "Das war in Verteidigung, wo DU komischerweise nicht da warst. Der Arsch hat mich mit nem Furunkulus-Fluch getroffen." Jetzt, wo sein Gesicht wieder ebenmäßig war, konnte James darüber lachen. "Und musste nachsitzen. Tja, und jetzt ist es zu spät. Armer Schniefelus. Vielleicht solltest du ihn auch zu deinem Casting einladen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Mi Jun 10 2009, 23:31

Als Alexis sagte, es würde sich wohl keiner trauen, sie zu fragen, dachte Peter, er solle sie vielleicht fragen. Vielleicht war das sogar ein Wink mit dem Zaunpfahl gewesen…! Aber nein, Unsinn… Sie hatte ja eben noch gesagt, dass sie hier draußen garantiert keinen Ballpartner finden würde… Andererseits war es ja doch sehr ironisch, dass sie sich gerade beschwert hatte, niemand würde sich trauen, sie zu fragen, während er sich nicht traute sie zu fragen.

Wobei er zugeben musste, dass er vermutlich nicht in sie verliebt war, sie war ganz einfach… hübsch. Ganz wie Sirius es gesagt hatte. Und sie brauchte einen Ballpartner, er eine Ballpartnerin – warum also nicht einfach fragen? Zur Not konnte er es ja als Scherz abtun und Sirius‘ und James‘ Anwesenheit verlieh ihm mehr Selbstbewusstsein als er eigentlich hatte.

„Wie wär’s denn mit uns beiden, Ortega?“ fragte er deswegen, grinsend. „So ersparen wir uns beide Sirius‘ komisches Casting…“

Mit halbem Ohr hatte er immer noch James‘ Erzählung zugehört und bevor Alexis ihm antworten konnte, musste er sich einfach zu seinen beiden Freunden drehen, um erstaunt die Augen aufzureißen.

„Lily geht also allen Ernstes mit dir zum Ball? Das glaub ich erst, wenn ich es von ihr selbst höre! Vorher schiebe ich das eher auf zu viel Butterbier!“

Peter sah Sirius abwartend an – gewiss glaubte er diese hanebüchene Geschichte ebenso wenig…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Mo Jun 15 2009, 20:11

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Alexis lehnte sich wieder nach hinten an das Geländer der Brücke zurück, überkreuzte die Beine leicht und dann auch wieder die Arme vor der Brust während sie den drei Gryffindors zu hörte. Was war daran eigentlich so interessant das Potter mit Evans zum Ball ging, na gut man sah es immer wieder das sie sich irgendwie streiten aber ob das nun wirklich auch so war... man wusste es nicht.

Dieser dämliche Ball machte einfach alle verrückt und das ging Alex langsam aber sicher auf die Nerven. Die Mädchen redeten nur noch darüber was sie anziehen sollten und wem sie hingingen oder tratschten die ganze Zeit darüber wie peinlich es doch war mit dem einen oder anderen hinzugehen. Alex hielt sich grundsätzlich aus diesen Gesprächen raus, man konnte ja schliesslich nicht vorher urteilen ob es gut oder schlecht war mit jemanden hinzugehen der vielleicht eher unscheinbar war.
Alexis wurde wieder hellhörig als Peter sie ansprach, ihre Brauen zogen sich ganz langsam in die Höhe. Hatte er die Frage gerade ernst gemeint oder meinte er es nur so?
Sie runzelte nachdenklich ihre Stirn während sie ihn ansah.
Alexis wartete noch eine Weile bis sie antwortete "hmmm... wenn ich mir dadurch das blöde Casting erspare..." gab sie nachdenklich von sich "Ich würde mit dir hingehen, aber wenn das ein schlechter Scherz werden sollte Pettigrew, dann Gnade dir Gott das wir nicht Übungspartner beim Duellieren werden. Ich kann sehr ungemütlich werden wenn man mich auf den Arm nehmen will."
Fragen sah sie ihn nun an "Also?"
Nach oben Nach unten
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Di Jun 16 2009, 01:09

Peter schluckte und starrte Alexis perplex an. Hörte er richtig? Würde sie wirklich mit ihm zum Ball gehen, wenn er sie nur richtig fragte?! Und das sogar obwohl sowohl Sirius als auch James neben ihn standen…

„Ich… ich…“ stammelte er, „Klar meine ich das ernst… Ich will dich doch nicht veräppeln…!“ beteuerte er. Er hatte zwar vorgehabt, es als Witz zu deklarieren – aber doch nur, falls Alexis ihn auslachen würde. Und das tat sie nicht…

„Nebenbei, wenn du dich mit mir duellieren würdest, müsstest du noch nicht einmal ungemütlich werden, du würdest mich eh besiegen…“ erklärte er ihr daraufhin, fast erleichtert grinsend. „Also keine Sorge…Gehen wir… gehen wir also zusammen zum Ball?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Mi Jun 17 2009, 12:35

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Zufrieden sah sie Peter an als er sie völlig verwirrt ansah, damit hatte er also nicht gerechnet das sie einfach so Ja sagen würde.
Warum auch nicht? Sie fand es nicht so schlimm mit ihm hinzugehen und er war weitaus besser als einer von denen die sich für jemanden hielten, die jede haben konnten oder das zumindest glaubten. Ihr Blick fiel leicht auf Sirius, er gehörte ihrer Meinung nach ganz eindeutig zu dieser Sorte Jungs.

Alexis sah dann wieder zu Peter, der sich stammelnd etwas zusammen zureimen versuchte. Also kam ihre Antwort wirklich überraschend für ihn. Kurz sah sie zu den anderen beiden und grinste dann wieder „Schön… ich hätte auch keine große Lust gehabt dir nun einen Fluch auf den Hals zu hetzen.“ Sie hob leicht ihre Schultern an.
Noch immer zierte das Lächeln ihre Lippen „Klar, da du das nicht als Scherz meinst… ich meine es auch nicht nur so dahin.“ Alex zwinkerte kurz „Und du hast es auch ganz ohne deine Freund geschafft siehst du?“
Da Alex es egal war was andere erzählten, achtete sie auch nicht so sehr darauf was die Schüler über vereinzelte andere erzählten oder sogar über diese vier Personen. Sie fand das man sich immer erst ein eigenes Bild machen sollte bevor man urteilte.
Nach oben Nach unten
James Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 652
Name : James Potter
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Gesinnung : gut
Status : single
Laune : pöbelnd
Anmeldedatum : 26.03.09
Points : 18441

BeitragThema: Re: Brücke   So Jun 21 2009, 14:53

"Doch, natürlich!", versicherte James, fast beleidigt, dass Peter ihm nicht glauben wollte. "Ich hab sie gefragt und sie hat zugesagt. Frag sie, wenn du willst." Selbstsicher regte er seine Nase in die Höhe. Als ob es es nicht von Anfang an gesagt hätte. Lily mochte ihn insgeheim. Sie konnte es nur nicht zugeben, wegen diesem Versager Schniefelus, mit dem sie ungünstigerweise befreundet war.

Peter nutzte das angeschnittene Thema mehr oder weniger tollpatschig, um Alexis zu "fragen", ob sie denn nicht mit ihm zum Ball gehen wollte. Dass er ganz offensichtlich nicht daran glauben konnte, tatsächlich Erfolg bei dem hübschen Mädchen zu haben, ließ ihn etwas unbeholfen wirken. James lächelte beistehend und drückte insgeheim die Daumen dafür, dass Ortega eines der Mädchen war, die Peters liebtrottelige Art niedlich fanden. Und tatsächlich. Sie sagte zu. Eine Sekunde lang haute es James fast um. Er hatte nicht daran gezweifelt, dass Peter ein Mädchen finden würde, dass mit ihm zum Ball gehen würde, aber Alexis? Und dann einfach so? Nach so einer unsicheren Ansage? Nicht schlecht. James freute sich für seinen Klassenkameraden und warf Sirius einen vielsagenden Blick zu. Wenn er seinem Drang nachgeben würde, Peter väterlich stolz auf die Schulter zu klopfen, würde er ihn sicherlich in eine unangenehme Situation stürzen, deshalb begnügte er sich damit, stillen Triumph durch eine klare Miene zu äußern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   So Jul 12 2009, 22:57

Peter lächelte ganz glückselig. Er hatte eine Ballpartnerin. Er! Und das vor Sirius! Und dann auch noch eine so hübsche wie Alexis... Er wusste selbst kaum, wie er das angestellt hatte, besonders geschickt war er gewiss nicht gewesen, aber immerhin...

„Äh... ja, habe ich...“ Der blonde Gryffindor errötete bis an die Haarspitzen, als Alexis ihn auch noch zu beglückwünschen schien, weil er es ohne die Hilfe seiner Freunde geschafft hatte. Als pb er nicht wüsste, dass er meist weitaus weniger forsch war.

„Ich... ich freue mich...“ gestand er ihr verlegen.

Aus den Augenwinkeln bemerkte er, dass James ihn wohlwollend, fast stolz ansah, und musste grinsen. Da hatte er also die Erwartungen seiner Freunde erfüllt, beziehungsweise wahrscheinlich sogar übertroffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Mi Jul 15 2009, 12:39

Alexis Ortega, 5. Klasse Ravenclaw


Mit ihren Gedanken war Alexis bereits damit beschäftigt auf was sie sich mal wieder eingelassen hatte und warum sie nicht einfach den Mund gehalten hatte und einfach nicht zum Ball dann gegangen wäre. Nun konnte man es nicht ändern und sicherlich hätte sie dann auch einiges verpasst. Sie konnte also doch irgendwie froh sein das sie jetzt jemanden hatte und Peter fand sie auch nett. Nur jetzt kam dann wohl langsam wie bei jedem Mädchen die Frage auf „Was ziehe ich bloß an?“
Ja auch Alexis stellte sich diese Frage und erschauderte schon davor sich mit ihrem Schrank auseinander setzten zu müssen oder auch nur von ihren Freunden etwas vorgehalten zu bekommen. Jedes Jahr das gleiche Spiel, sie würde es jetzt schon freudig erwarten.

Alexis grinste weiterhin als man förmlich zusehen konnte wie Peter rot wurde. Sie fand es schon erstaunlich das er sich überhaupt getraut hatte sie zu fragen normalerweise kannte sie ja ein ganz anderes Bild auch von dem was andere manchmal erzählen.
Ihr grinsen änderte sich leicht als Peter gestand das er sich freute, es wurde einfach etwas weicher und Alex nickte leicht. Auf James ging sie erst gar nicht weiter ein obwohl sie seinen Blick gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
James Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 652
Name : James Potter
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Gesinnung : gut
Status : single
Laune : pöbelnd
Anmeldedatum : 26.03.09
Points : 18441

BeitragThema: Re: Brücke   Fr Jul 17 2009, 11:18

"Sieht so aus als hätten wir alle noch vor Sirius einen Ballpartner", sagte James und ließ seine Brauen lächelnd ein Stück nach oben wandern. Er wandte sich seinem besten Freund zu. "Pass auf, dass du nicht zu lange mit deinem Casting wartest, sonst kommt vielleicht keiner mehr."
Natürlich war sich James darüber im Klaren, dass sein bester Freund notfalls auch noch auf den letzten drücker, kurz vor dem Ball sozusagen, eine Begleiterin finden würde, und dass viele ihre bereits ausgewählten Begleiter auch einfach stehen lassen würden, wenn die Aussicht bestünde, stattdessen mit Sirius zu gehen. Ansonsten würde er bestimmt auch einfach den Rest von Mädchen nehmen, die eben niemanden gefunden hatten. Er genoss ja bekanntlich, wenn Mädchen um seine Aufmerksamkeit buhlten.

Für Peter freute sich James aber richtig, und vor allem AUFrichtig. Es hätte ihm leid getan, ihn den ganzen Abend lang schüchtern, mit einem Mädchen, das ebenso scheu wäre wie er, am Rand der Tanzfläche stehen zu sehen. Mit Alexis gab es da bestimmt keine Gefahr. Sie würde Peter gewiss aus der Reserve locken und es würde ihm gut tun. Vor allem war sie ein hübches Mädchen. James musste sich mit dem Anflug eines schlechten Gewissens eingestehen, dass er irgendwie nicht davon ausgegangen war, sein Freund würde ein so gutaussehendes Mädchen abbekommen. Umso besser, auch Peter war eben ab und an mal für eine Überraschung gut.
"Also Leute!" James hob eine Hand und begann, sich abzuwenden. Ihm fehlte hier die Action und er wollte das frisch gefundene Pärchen nicht durch unpassende Kommentare stören, die er nicht unterdrücken hätte können. "Ich denke ich verschwinde zurück ins Schloss. Oder seh mal nach, was Evans so treibt oder so. Bis dann." Er ging ein paar Schritte, drehte sich dann nochmal zu Sirius um und zeigte mit der Hand auf diesen. "Oh, sag mir dann wer's geworden ist!"
Anschließend schlenderte er gemütlich und ohne Eile zurück, in ungefährer Richtung auf das Schloss zu.

(tbc:??)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   Sa Jul 18 2009, 15:16

Jana Manderley, 5. Klasse Gryffindor


cf: Gryffindor-Gemeinschaftsraum

Jana lief langsam auf der Brücke entlang. Mehrere andere Schüler standen dort herum, aber sie hielt sich fern von ihnen - man konnte nie wissen, wie sie auf einen reagierten. Es war schon vorgekommen, dass Schüler, die sie erblickt hatten, zu lachen begannen und nicht mehr damit aufhörten. Oder sie stellten ihr dumme Fragen, die sie weder beantworten konnte, noch wollte.
Die frische Luft tat ihr wirklich gut, schon konnte sie wieder klarer denken. Vielleicht würden ihr die Hausaufgaben, wenn sie zurückkam, schon leichter fallen? Sie strich sich eine weiße Haarsträhne aus dem Gesicht und hielt an, um über den Brückenrand hinauszublicken. Gott sei Dank hatte sie nie Höhenangst gehabt. Von hier aus konnte man die ganzen Ländereien überblicken und im Hintergrund thronte das hell erleuchtete Schloss. Wie spät es wohl war? Hatte es schon Abendessen gegeben und sie hatte es verpasst?
Erst seit wenigen Tagen war sie hier, aber Jana fühlte sich schon wie zuhause. Hogwarts war großartig und sie hatte in den letzten Tagen vermutlich mehr gelernt als in allen vergangenen Jahren zusammen. Nur manchmal fühlte sie sich erschöpft und müde. Und einsam war sie - immer noch.


Zuletzt von Jana Manderley am So Jul 19 2009, 18:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Peter Pettigrew
3. Platz Arts-Wettbewerb


Männlich
Anzahl der Beiträge : 262
Name : Peter Pettigrew
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Cardiff
Gesinnung : gut, oder?
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 18.03.09
Points : 18089

BeitragThema: Re: Brücke   Sa Jul 18 2009, 21:38

Peter konnte sich ein kleines, schadenfrohes Grinsen nicht verhindern, als James stichelte, es habe wohl jeder vor Sirius einen Ballpartner... Das war aber auch wirklich ungewöhnlich... Aber Peter machte sich keine großen Sorgen, dass Sirius keine mehr abkriegen würde, das war einfach... es war schlicht und einfach unmöglich...!

James verabschiedete sich kurz darauf – ganz offensichtlich, um dem frischgebackenen Tanzpärchen etwas Privatssphäre zu gönnen – aber dass Sirius dasselbe Taktgefühl an den Tag legen würde, war wohl nicht sehr wahrscheinlich, jedenfalls nicht, wenn man ihm einen deutlichen Wink mit dem Zaunpfahln gab, ihn bestenfalls mit dem Zaunpfahl auf den Kopf schlug.

Aber dazu hatte Peter keine Lust, jedenfalls jetzt noch nicht.

Stattdessen lächelte er Alexis an, jetzt schon weniger befangen, so dass es schnell zu einem freimütigen und freundlichen Grinsen wurde.

„Tja, dann brauchen wir uns ja keine Sorgen mehr zu machen und auch zu keinen Castings mehr zu gehen...“ meinte er scherzhaft.

Aus den Augenwinkeln sah er, dass sich Manderley, eine Gryffindor in ihrem Jahrgang der Brücke genähert hatte. Sie war eher zurückhaltend, weswegen er sie nicht besonders gut kannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Brücke   So Jul 19 2009, 18:06

Jana Manderley, 5. Klasse Gryffindor


Vielleicht sollte Jana einfach mal jemanden ansprechen - was konnten sie ihr schon Schlimmes tun? Doch den Gedanken verwarf sie gleich wieder. Sie wusste am allerbesten, wie grausam Kinder und auch Jugendliche sein konnten. Da war es immer noch besser einsam und allein zu sein. Letztendlich mochte sie auch die Ruhe und die Stille, die das mit sich brachte. Nur manchmal, wenn sie sogar vergessen hatte, wie ihre eigene Stimme sich anhörte, fragte sie sich, ob es nicht noch etwas anderes für sie geben musste. Nicht nur Ablehnung, Stille und Verletzlichkeit. Irgendjemanden auf dieser Welt musste es doch geben, der sie so akzeptierte, wie sie war.
Sie strich mit der Hand über den kühlen Stein des Brückengeländers. Es müsste jemand sein, dem es nichts ausmachte, dass sie unnatürlich weiße Haare hatte. Dass sie krank war. Dass sie sich kaum einmal dazu aufraffen konnte, zu jemandem zu gehen und den Mund aufzumachen. Okay, sie sah es ein, es war hoffnungslos. Wer wollte schon mit ihr zusammen sein?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brücke   

Nach oben Nach unten
 
Brücke
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Ländereien-
Gehe zu:  
Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen