StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Gabriel Bessant



Anzahl der Beiträge : 348
Wohnort : 4, Lyndhurst Road, Exmouth
Anmeldedatum : 23.12.08
Points : 18512

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 14 2010, 01:11

Gabriel nickte zufrieden. Gut, dass Lawrence sich überwunden hatte, und Aystris auch ja gesagt hatte. So war der Halloweenball für seinen großen Bruder gerettet. Sein Plan war also aufgegangen, und gemeinsam mit Aystris und Ian würde es schon gelingen, Lawrence wenigstens einen Abend lang von seinen düsteren Gedanken abzulenken. Es würde gut tun, er war viel in letzter Zeit so unglücklich… Gabriel biss sich auf die Lippen. Nicht, dass Lawrence nicht allen Grund dazu hatte nach einer so schrecklichen Diagnose – und Gabriel selbst war traurig über das Ergebnis von Miss Pomfreys Untersuchung, ein so lieber Mensch wie Lawrence hatte so etwas nicht verdient… Er würde erblinden, dabei…dabei las er doch so gerne…! Der blonde Junge schüttelte leicht den Kopf. Er durfte jetzt nicht selbst traurig werden, immerhin war es doch sein Ziel, Lawrence aufzuheitern. Er machte sich einfahc solche Sorgen um seinen großen Bruder, wenn er so mutlos war.

Er lächelte Aystris schwach an, die ihm gerade einen dankbaren Blick zugeworfen hatte, und bemühte sich, sich zusammenzureißen. Es fehlte ja gerade noch, dass er jetzt selbst deprimiert wurde, wo es doch gerade immerhin gelungen war, Lawrence zum Lächeln zu bringen.

„Wir treffen uns in der Eingangshalle. Aber wenn Du und Aystris euch relativ früh trefft, können wir ja zusammen hinunter gehen?“ Er ahnte irgendwie, dass es Lawrence lieber war, erstmal nicht allein mit Tris zu sein – er kannte seinen naiven, gutmütigen großen Bruder ja…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oliver Mackenzie



Anzahl der Beiträge : 296
Name : Oliver James Mackenzie
Haus & Klasse : 5. Klasse Ravenclaw
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Gut
Laune : Unsicher
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18627

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Dez 15 2010, 18:49

Rosalie & Oliver


Oliver sah Rosalie verunsichert an. Er hatte bemerkt, dass das Mädchen ihm nicht mehr zuzuhören schien, und ganz sicher war er sich in diesem Punkt geworden, als sie seine Frage nicht beantworten konnte – und noch nicht einmal wusste, was er überhaupt gesagt hatte. Ein wenig besorgt musterte er sie. Er machte ihr keine Vorwürfe, ganz gewiss nicht, sie wäre nicht das erste Mädchen, das ihm nicht lange zuhören konnte, aber sein Gefühl sagte ihm, dass bei Rosalie mehr dahinter steckte als eine gewisse Genervtheit.

„Nun, eigentlich…“ setzte er wieder an und wollte seine Frage gerade wiederholen, dann schüttelte er leicht den Kopf. Rosalie musste ihm doch jetzt gewiss nichts von ihrer Familie erzählen, auch wenn ihm gerade aufgefallen war, wie wenig er eigentlich in dieser Beziehung über sie wusste. Ganz offensichtlich beschäftigte sie etwas, und er wäre ein schlechter Freund, wenn er ihr nicht die Chance geben würde, darüber zu sprechen – wenn sie es denn wollte. „..ist nicht so wichtig…“

Für einen kurzen Moment musterte Oliver sie schweigend, dann nahm er seinen Mut zusammen. Er wollte schließlich nur helfen, es gab also keinen Grund, nervös zu werden. Nur war es dummerweise bei ihm schon immer so gewesen, dass er in privaten und persönlichen Gesprächen die Angst hatte, nur als nervender Eindringling in die Geheimnisse eines anderen Menschen angesehen werden konnte, auch wenn er es gewiss nie böse meinte. „Ist… ist alles in Ordnung, Rosalie…?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aystris Douglas



Anzahl der Beiträge : 99
Name : *Aystris Quaedith Douglas
Haus & Klasse : *7te Ravenclaw
Gesinnung : *ein gutes Mädchen
Status : *ohne Anhang
Zweitcharaktere : *Nathaniel
Anmeldedatum : 30.09.10
Points : 15110

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 21 2010, 16:56

Gabriel - Aystris - Lawrence

Ein Last-Minute-Date zu haben war komisch, aber auch irgendwie ganz angenehm, sie hatte zumindest die Nacht ruhig schlafen können und sich vorher nicht schon darüber aufregen müssen, ihren Ballpartner zu sehen, ohne mit ihm tanzen zu dürfen. Es hatte schon etwas für sich und war irgendwie zwar anders, aber zugleich schöner. Immerhin konnte sie sich auch sicher sein, dass Lawrence nicht mehr absprang, wenn er nicht vollkommen dumm war und das war er ganz bestimmt nicht. Aystris nickte auf seine Frage hin. „Das ist kein Problem, ich kann mich in meinem Kleid noch bewegen“, antwortete sie grinsen und dachte an das schwarze, schlichte, aber dennoch nicht vollkommen glanzlose Kleid, das sicher auf ihrem Bett lag, damit es nicht verknitterte, was aber sowieso hoffnungslos war. Hauptsache war doch sowieso nur, dass sie nicht total underdressed ankam und sich neben ihrem Begleiter sehen lassen konnte, wobei sie das nicht wirklich anzweifelte, es sei denn, der andere Ravenclaw hatte keinen Geschmack und trug einen Sack, aber selbst dann wäre sie vermutlich begeistert, weil es dann einfach nur originell war.

Sie warf Gabriel wieder einmal einen Blick zu und lächelte. Wie süß, dass auch die Kleinen auf den Ball konnten und sich gefunden hatten. Die Siebzehnjährige war froh, dass man ihre Gedanken nicht hören konnte und versuchte, nicht an Strampelanzüge zu denken, was aber nicht ganz gelang und sie kicherte, bevor sie sich hüstelnd wieder konzentrierte. „Ich finde, Gabriels Idee hat durchaus etwas für sich. Ich hab zumindest kein Problem damit und außerdem habe ich dann bis zur Eingangshalle gleich zwei Begleiter. Falls ich über meine Füße falle, könnt ihr also galant über mich lachen und mir dann zusammen aufhelfen“, meinte sie augenzwinkernd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lawrence Plant



Anzahl der Beiträge : 278
Name : Lawrence Plant
Haus & Klasse : 7. Klasse Ravenclaw
Wohnort : 4 Lyndhurst Road, Exmouth
Laune : War schon mal besser
Zweitcharaktere : Rexy und Müsli
Anmeldedatum : 10.12.08
Points : 18535

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 28 2010, 11:29

Gabriel - Aystris - Lawrence

Lawrence lächelte bei Tris ‚ Antwort ein wenig. „Das ist beruhigend“, erwiderte er mit sanfter Stimme. „Ein Kleid, in dem man sich nicht bewegen kann, ist wohl nicht gerade besonders praktisch.“ Er hatte ja nur reichlich wenig Ahnung von Frauenkleidern – woher sollte er die auch haben? – und er wunderte sich ein wenig darüber, dass seine Partnerin überhaupt so etwas ansprach. Hieß das etwa, dass es tatsächlich Kleider gab, in denen sich die betreffende Frau nicht mehr oder zumindest nicht mehr gut bewegen konnte? Das war eine recht eigenartige Vorstellung, die ihm dann doch tatsächlich noch ein weiteres Lächeln entlockte. Aber auch Aystris hatte wohl an etwas Erheiterndes gedacht, denn das Hüsteln der Ravenclaw hatte verdächtig nach einem leisen Kichern geklungen. Lawrence warf ihr einen fragenden Blick zu, doch da sich ihr Gespräch dann doch mehr um die Frage drehte, wo sie sich später treffen würden, fragte er nicht nach.

„Einverstanden“, erklärte er auch sofort. Es freute ihn wirklich, dass er zusammen mit seinem kleinen Bruder in die Große Halle hinuntergehen würde. Aystris mochte ein unkomplizierter Mensch sein, mit dem er eigentlich gut zurecht kam, aber worüber sprach man, wenn man unterwegs zu einem Ball war? Oder war es lächerlich, sich jetzt schon über so etwas den Kopf zu zerbrechen? Aber er wollte doch nur vermeiden, dass er schweigend neben ihr herging, bis sie die Halle erreichten und tanzen konnten.

„Wir könnten dir auch zuerst aufhelfen, und dann lachen“, schlug er schließlich noch vor. Lawrence bezweifelte zwar, dass er überhaupt lachen würde, falls Aystris über ihre eigenen Füße fallen würde, immerhin konnte sie sich dabei verletzen, ganz besonders, wenn es auf der Treppe passierte, und er fand es ohnehin nicht sonderlich passend, über das Missgeschick eines einen Menschen zu lachen, aber Tris schien das etwas anders zu sehen. „Oder aber wir lachen gar nicht“, schlug er dennoch vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosalie Bennet



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 43
Name : Rosalie Kate Bennet
Haus & Klasse : 5. Klasse, Ravenclaw
Wohnort : unentschlossen
Gesinnung : gut
Laune : lost & insecure
Zweitcharaktere : Matilda Knightley
Anmeldedatum : 25.06.09
Points : 17368

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Dez 29 2010, 21:34

Oliver & Rosalie


Rosalie wartete darauf, dass Oliver seine Frage von vorhin noch einmal wiederholte. Hoffentlich war ihr Freund nicht böse auf sie, weil sie ihm für einen kurzen Moment nicht zugehört hatte. Als ihr Gesprächspartner wieder zum nächsten Satz ansetzte, war sie bereits erleichtert, aber dieser hielt dann kurz darauf doch inne. Betroffen sank Rosalie in sich zusammen und lehnte sich in ihrem Sessel zurück. Das hatte sie nun davon. Wieso konnte sie nicht einfach aufmerksamer gegenüber ihren wenigen Freunden, die sie hier in Hogwarts hatte, sein? Aber eigentlich brauchte sich das Mädchen diese Frage nicht ernsthaft zu stellen, da sie ganz genau wusste, woran das lag.

Ob alles in Ordnung war? Nein, natürlich war nichts in Ordnung. Aber das konnte sie Oliver wohl kaum sagen. Wie könnte sie ihm erzählen, dass sie am Tod ihrer Mutter schuld war und sich dafür jetzt hasste? Außerdem war sich Rosalie sicher, dass jeder, der davon wusste, sich von ihr abwenden würde. Und das konnte die Ravenclaw nicht einmal übel nehmen. Aber immerhin war Oliver ihr Freund und sie vertraute ihm. Vielleicht würde es ihr helfen, sich jemandem anzuvertrauen und nicht alles in sich hinein fressen zu müssen. Sie müsste ihm schließlich ja auch nicht alles erzählen. Das würde Oliver auch nur zu sehr belasten und das wollte Rosalie auf keinen Fall.

Nachdem sie einmal tief eingeatmet hatte und sich mit ihrer Hand durch das Haar gefahren war, setzte sie also an: "Tut mir leid, Oliver. Ich beneide dich, dass du dich mit deiner Familie so gut verstehst. Das ist bei mir im Moment nicht der Fall." Jetzt musste die Ravenclaw noch einmal tief einatmen, dass ihr nicht gleich die Tränen kamen. "Meine Mutter ist vor ein paar Monaten gestorben und ich vermisse sie so sehr. Mit meinem Vater habe ich seitdem fast keinen Kontakt mehr", erzählte sie langsam weiter. Das war wohl dermaßen untertrieben, aber erst einmal das einzige, was sie Oliver sagen konnte. "Aber dafür verstehe ich mich mit meiner Granny sehr gut." Verkrampft versuchte Rosalie zu lächeln, um ihrem letzten Satz mehr Nachdruck zu verleihen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Die Graue Dame



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 31.08.10
Points : 15163

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Dez 31 2010, 11:52

[Einstieg]

Ein schauriges Seufzen erklang, als die Gestalt der grauen Dame durch die Wand des Gemeinschaftsraumes hindurch in selbigen hinein schwebte. Auch an diesem Tag wirkte sie niedergeschlagen und nicht zu fröhlichen Gesprächen aufgelegt. Natürlich war es ein Tag wie jeder andere und doch sollte an diesem Abend ein Ball statt finden. Die graue Dame liebte Bälle - in ihrer Jugend, als sie noch unter den Sterblichen geweilt hatte, hatte sie nichts lieber getan, als sich schick zu machen und den männlichen Gästen eines Balles den Kopf zu verdrehen. Jedes Mal hatte sie mit so vielen Männern wie möglich getanzt, nur um den einen Wahren auf sich aufmerksam zu machen. Doch nun war sie dazu verdammt untätig zuzusehen, während alle anderen ihren Spaß hatten. Die Aussicht darauf den Abend allein am Rand der Tanzfläche zu verbringen war nicht wirklich verlockend und lies ihre Stimmung nur noch tiefer sinken.
Erneut seufzte sie, ehe sie sich mit einer geschmeidigen Bewegung auf der Lehne eines Sessels nieder lies und ihr silbrig schimmerndes Kleid glatt strich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gabriel Bessant



Anzahl der Beiträge : 348
Wohnort : 4, Lyndhurst Road, Exmouth
Anmeldedatum : 23.12.08
Points : 18512

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jan 03 2011, 15:35

Gabriel runzelte ein wenig die Stirn, als Aystris ihn anblickte und lächelte. Was sie wohl gerade dachte? Es schien sie zu amüsieren, denn sie kicherte kurz, bevor sie ihre Erheiterung in einem Hüsteln zu verbergen suchte. Fast schon verunsichert fuhr er sich kurz an die Haare – ob irgendetwas an ihm seltsam aussah? – entschloss sich dann aber, Tris‘ Verhalten schlichtweg zu ignorieren. Wenn er irgendwas zwischen den Zähnen oder in den Haaren hatte, würde man es ihm schon sagen…
Stattdessen wandte er sich wieder Lawrence zu, der sich von seiner besten Seite zeigte. Gabriel lächelte kurz. Er wäre niemals auf die Idee gekommen, dass Lawrence auch nur daran denken würde, sich über Aystris lustig zu machen, wenn sie denn auf die Füße fallen würde – und auch Aystris musste klar sein, dass sein älterer Bruder nicht so war. Sie hatte wohl auch nur gescherzt, auch wenn er sich nicht ganz sicher war, ob Lawrence das auch so verstanden hatte, immerhin konnte sein Bruder, was solche Dinge anging, recht naiv sein.

„Oder aber, du fällst gar nicht erst hin, weil wir dich ja schließlich zum Ball geleiten,“ schlug er grinsend vor. „Als vollendete Gentlemen geleiten wir dich natürlich an unseren Armen zum Ball, du kannst gar nicht fallen, und wir ersparen uns das Dilemma, ob wir über dich lachen dürfen oder nicht,“ erklärte er spielerisch-ernst. „Nicht, dass wir überhaupt lachen würden, aber nur so, für den Fall der Fälle, ist es vielleicht besser, gleich ganz deinen Sturz zu verhindern.“
In diesem Moment erklang ein schauerliches Seufzen im Gemeinschaftsraum, und Gabriel zuckte kurz zusammen, bevor er erkannte, dass es sich nur um die Graue Dame handelte, den Hausgeist der Ravenclaws. Natürlich wusste er schon lange von der Existenz der Geister, schließlich waren seine Eltern beide Zauberer gewesen, doch er mochte ihre Gesellschaft nicht sonderlich. Sie erinnerten ihn immer an den Tod, ein Thema, mit dem Gabs einfach nicht umgehen konnte. Er musste immer an seine Eltern und an seine kleine Schwester denken…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Gemeinschaftsräume :: Ravenclaw-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com