StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Forbidden Tale



Anzahl der Beiträge : 270
Name : FORBIDDEN. Tale
Haus & Klasse : OLD as TiME.
Gesinnung : COLD as SToNE.
Status : Lonely for ETERNITY
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 18468

BeitragThema: Gemeinschaftsraum   Do Nov 13 2008, 21:51

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kuchentier.blogspot.com
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Nov 29 2008, 23:06

(Spieleinstieg)

Obwohl es bereits auf zehn Uhr morgens zuging, war im Gemeinschaftsraum der Slytherins noch nicht wirklich viel los. Aber wer konnte es den Schüler auch verübeln? Schließlich war heute Samstag, und viele wollten den freien Morgen wohl dazu nutzen, noch einmal richtig auszuschlafen, bevor übermorgen wieder der Unterricht beginnen würde. Abgesehen davon war es gestern Abend für einige mit Sicherheit etwas später geworden, es hatte ein wenig gedauert, bis auch die letzten eingeschlafen waren, nach den Ferien hatte man sich immer viel zu erzählen.
Nur Emrys saß schon seit den frühen Morgenstunden in einer Ecke des Gemeinschaftsraums auf einem Sessel. Wie er es nicht anders gewohnt war, war er schon sehr früh aufgewacht, hatte sich leise angezogen und dann den Schlafsaal verlassen. Er war nun einmal kein Langschläfer, und daran würde sich wohl auch nie etwas ändern. Auf seinen Knien hielt er eines der Lehrbücher des neuen und für ihn auch letzten Schuljahres, doch er las nicht, denn im Grunde hatte er sich das zweite Kapitel, mit dem er sich gerade beschäftigte, schon angeschaut, im Moment wiederholte er in Gedanken die wichtigsten Inhalte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19293

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Nov 30 2008, 21:04

(Spieleinstieg)

Jezebel gähnte ausgiebig und strich sich die kunstvoll verstrubbelten Haare aus den Augen. Es war gestern in der Tat noch ziemlich spät geworden (und trotzdem hatte er es nicht geschafft, Dolphie ausreichend betrunken zu machen, um ihn ins Bett zu kriegen!), aber dennoch hatte er beschlossen, dass es nun Zeit war, aufzustehen- zumal das Bett neben dem seinen, Emrys‘ Bett nämlich so aussah, als sei es schon seit Stunden verlassen. Folglich stand er nun vor dem Spiegel und pinselte sich einen Lidstrich unters Auge, da er seit neuestem der Ansicht war, das wäre schick- und es stand ihm gar nicht einmal schlecht zu Gesicht. Als er schließlich mit seiner Schönheitspflege fertig war, begab er sich nach unten in den Gemeinschaftsraum und machte gleich seinen besten Freund aus, der ziemlich auf einem Sessel in einer Ecke des Gemeinschaftsraums saß. Eifrig winkte er ihm zu, ungeachtet der Tatsache, dass Emrys ihn vermutlich noch nicht einmal sah, geschweige denn zurückwinken würde. Nichtsdestotrotz hüpfte er die letzten Stufen hinunter und eilte beschwingt zu Emrys‘ Sessel. „Guten Morgen!“ grüßte er ihn fröhlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 17:56

Emrys hob langsam den Kopf, als er Jezebels Stimme hörte, tatsächlich war er vorher nicht bereit gewesen, zu reagieren, obwohl er seinen Freund schon so beschwingt die Treppe hinunterhüpfen gehört hatte. "Guten Morgen," grüßte er ihn mit leiser, ausdrucksloser Stimme, aber das er wirklich bereit dazu war, sich auf ein Gespräch mit Jezzie einzulassen, konnte man daran erkennen, dass er in aller Ruhe sein Lesezeichen griff, dass er auf der Sessellehne ablegt hatte, und damit die Seite markierte, die er gerade eben noch gelesen hatte. Emrys wusste, dass es praktisch unmöglich war, sich in Jezebels Gegenwart auf ein Buch zu konzentrieren, ganz besonders, wenn dieser so gut gelaunt war wie offensichtlich in diesem Moment. Warum also sollte er es überhaupt versuchen?
Nur war dies für ihn immer noch kein Grund, ein Gespräch dann auch wirklich zu beginnen, er erkundigte sich auch nicht, ob Jezebel denn gut geschlafen hätte - aber andererseits hatte er das noch nie getan. Stattdessen musterte er seinen Klassenkameraden kurz, bevor er wieder auf sein Buch sah, das er nun allerdings zugeschlagen auf dem Schoß liegen hatte.


Zuletzt von Emrys Yaxley am Di Dez 02 2008, 17:32 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 18:14

(Spieleinstieg)

Gähnen betrat Rodolphus nur wenige Minuten nach Jezebel den Gemeinschaftsraum der Slytherins, aber im Gegensatz zu seinem Klassenkameraden war er alles andere als munter und gut gelaunt. Es war einfach noch viel zu früh am Morgen, erst zehn Uhr! Was hatte ihn eigentlich dazu bewegt, schon aufzustehen?! Schließlich war Samstag, und er hätte noch gut und gerne zwei Stunden länger im Bett bleiben können. Trotzdem, er war aufgewacht, als Jezebel gerade vor dem Spiegel gestanden hatte und sich seiner Schönheitspflege widmete, und danach hatte er auch nicht wieder einschlafen können. Wirklich eine dumme Sache..! Aber wenn er schon einmal wach war um diese Zeit konnte er auch genauso gut aufstehen, weshalb er nun mit noch ein wenig zerstrubbelten Haaren den Raum durchquerte. Seine beiden Klassenkameraden Yaxley und Mackenzie hatte er zwar natürlich bemerkt, aber im Augenblick hatte er wirklich keine Lust, sich zu ihnen zu setzen. Von Emrys war ohnehin kein anständigen Gespräch zu erwarten, und Jezebel würde allerhöchstens davon reden, dass er gestern Abend ja gar nicht richtig betrunken gewesen war. Ob schon jemand in der Großen Halle war? Jemand, mit dem er sich anständig unterhalten konnte? Allerdings kam er gar nicht erst bis zum Ausgang des Gemeinschaftsraums, vorher ließ er sich einfach wieder in einen der Sessel am Kamin fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 18:25

[Einstiegspost]

Bellatrix hatte bereits eine Stunde wach in ihrem Bett verbracht. Sie wollte einfach nicht aufstehen. Außerhalb ihres Bettes war es kalt und außerdem würde in der großen Halle die Atmosphäre so laut sein.
Allerdings konnte sich die Slytherin selbst nicht lange alleine im Bett beschäftigen. Entweder schlafen oder aufstehen und zum Einschlafen war sie nun auch zu munter.
Nachdem schließlich auch noch ihr Magen geknurrt hatte, hatte sie die Bettdecke zur Seite geworfen und hatte sich in das Badezimmer begeben.

Die Slytherin brauchte nicht lange, um sich fertig zu machen. Sie zog sich einen etwas längeren Rock an, eine passende Bluse und alles, was sonst noch so dazu gehörte, damit man draußen herumlaufen konnte ohne seltsame Blicke zu ernten.
Unkreativ, wie sie an diesem Samstag,morgen war, schob sie sich einen Haarreif in die Haare, so dass diese ihr nicht im Frühstück hängen würden.

Bella betrat leise den Gemeinschaftsraum und sah sich um. Schließlich ließ sie ein Seufzen von sich hören und grüßte die Anwesenden, die sie gut genug kannte. Sie sah nicht ein, dass sie jeden einzelnen Grüßen sollte.
Ihr Magen knurrte noch immer kaum hörbar vor sich hin und trieb Bella dazu, dass sie nicht lange im Gemeinschaftsraum verweilen wollte.

Sie war noch keine zwei Schritte gegangen, als sie auch schon leicht stolperte und sich an einem Sessel festhalten musste, damit sie nicht völlig auf dem Boden landete. Ein kurzer Blick verriet ihr, dass sie über einen Stapel mit Schulbüchern gefallen war. Grimmig sah sie den Jungen an, der daneben auf dem Boden saß und womöglich hoffte, dass nicht schlimmeres passieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 18:50

Rodolphus sah auf, als Bellatrix den Gemeinschaftsraum betrat, und sofort trat ein breites Grinsen auf sein Gesicht. Na, endlich mal jemand vernünftiges, jemand, mit dem man reden konnte! Das heißt, in der Theorie war Bellatrix ein solcher Mensch, in der Praxis klappte es leider nicht immer ganz so gut, aber Rodolphus ließ sich dadurch nicht sonderlich beeindrucken. Gut, seine Klassenkameradin schaffte es immer wieder hervorragend, ihn so richtig wütend zu machen, ihn gründlich auf die Palme zu bringen, und schon oft hatte er sich vorgenommen, sie nie mehr anzusprechen, aber irgendwie konnte er das nicht durchhalten. Bisher hatte er Bellatrix noch jedes Mal verziehen, auch wenn er sich nicht immer so ganz sicher war, warum eigentlich.

"Guten Morgen, Bella, ausgeschlafen?" grüßte er sie nun schon wesentlich besser gelaunt, während er dem Schüler, über dessen Bücher Bellatrix beinahe gefallen war, eine flüchtigen Blick zuwarf. Wie kam dieser Dummkopf auch auf diese Idee, seine Sachen so mitten im Raum auszubreiten? War doch klar, dass dann irgendjemand darüber fallen würde, und wenn er Pech hatte, würde er es auch bald schon bereuen. Aber das war nun wirklich nicht seine Sache, dieses Mal wollte er sich mit der Rolle des Beobachters begnügen - das konnte mit Sicherheit noch amüsant werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 19:01

Bellatrix sah von dem Jungen zu Rodolphus. Warum musste sie sich auch an dem Sessel festhalten, an dem dieser Kerl saß. Morgens 10 Uhr, Samstags, vor dem Frühstück. Sie war schon wütend genug ohne die Tatsache, dass Rodolphus den Mund geöffnet hatte. Wenn er gleich wieder eine seiner 'Bella ist mein Phasen hatte' dann würde sie in die Luft gehen. Konnte ein Tag so schlecht beginnen?

"Der Morgen war bis vor wenigen Minuten recht gut..."
Ihr Blick fiel wieder bedrohlich zu dem Erstklässler, der seine Bücher einsammelte und aufstehen wollte. So schnell kam er wohl nicht davon.
Bellatrix zog ihren Zauberstab und tippte sich damit einige Male nachdenklich auf die Handinnenfläche.
Sie brauchte etwas, wodurch der Junge verstand, wie die Rangfolge in diesem Haus war. Wer war der Kleine eigentlich? Wohl niemand bedeutungsvolles.

Sie bewegte ihren Zauberstab kurz, wodurch das oberste Buch in die Luft schwebte. Zielstrebig kam es auf die Slytherinschülerin zu, die es in die Hand nahm und das Einband las.
"Fabelwesen?"
Und über solch einen unwichtigen Müll musste sie Samstagsmorgens fallen? Unglaublich!
Bella sah zu Rodolphus.
"Was denkst du, soll ich jetzt damit machen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 22:12

Rodolphus bedachte den mittlerweile doch schon ein wenig ängstlich aussehenden Erstklässler mit einem spöttischen Blick. Er war neu in Hogwarts, war erst gestern angekommen, und schon war es ihm gelungen, Bellatrix Black in die Quere zu kommen. Nun, je früher er die Rangordnung verinnerlichte, desto besser war es für alle Beteiligten, letzten Endes auch für ihn.
"Ich bin mir sicher, du brauchst meinen Rat nicht."
Er bückte sich nach einem der auf dem Boden verstreut liegenden Büchern und blätterte es mit hochgezogenen Augenbrauen durch. "Und der soll in Slytherin sein? Bei diesem Interesse an Fabelwesen würde ich ja schon fast auf ein Schlammblut tippen..." meinte er an Bellatrix gewandt, als ob der Erstklässler gar nicht mit ihnen in diesem Raum wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 22:28

Bellatrix blätterte kurz in dem Buch und sah dann wieder zu dem Jungen, der sich wohl nicht entscheiden konnte, ob er etwas sagte oder nicht.
Schließlich ließ sie das Buch mit einem lauten Geräusch zuklappen und warf es in den Kamin. Sie war gerade nicht in Stimmung noch großartige Pläne zu machen, was das Belehren von Erstklässlern anging. Sie würde sich nach dem Essen mit dem Jungen beschäftigen. Immerhin wusste sie jetzt wie er aussah und solange er in Slytherin war, konnte er ihr nicht mehr entkommen.

Mit einem fragenden Blick sah sie zu Rodolphus. Sie wusste, dass sie die Frage bereuen würde.
"Kommst du mit frühstücken oder bin ich heute so spät dran, dass alle schon waren?"
Sie hatte es wirklich getan.
Ohne auf eine Antwort zu warten ging sie an dem Sessel vorbei und machte sich auf den Weg in die große Halle, nachdem Bella am Gemeinschaftsraumausgang stehen geblieben war und den Jungen erneut musterte.
"Und wir werden und noch genau darüber unterhalten, wo sich Bücher zu befinden haben!"

tbc: Große Halle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19293

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 01 2008, 22:55

Jezebel lächelte erfreut, als Emrys tatsächlich sein Buch zur Seite legte und ihn kurz musterte. Er ließt sich kurzerhand auf Emrys‘ Sessellehne fallen und sah sich an, was für ein Buch er denn wohl las. „Hm… Das ist aber kein Roman!“ stellte er unnötigerweise fest und schnappte sich das Buch aus Emrys‘ Schoss. „Ein Lehrbuch? Aber das hat doch noch Zeit, Emrys…!“ erklärte er seinem besten Freund und warf das Buch auf einen Tisch in der Nähe. Bevor er noch etwas anderes sagen konnte, kam auch schon Rodolphus in den Gemeinschaftsraum, dem er zuwinkte und mädchenhaft zuzwinkerte. Auch Bella, die einige Minuten später in den Gemeinschaftsraum kam, begrüßte er freundlich, bevor er sich wieder an Emrys wendete.
„… was machen wir heute?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 02 2008, 15:59

Emrys nickte knapp, als Jezebel bemerkte, dass er in einem Lehrbuch las, auch wenn diese Geste im Prinzip nicht nötig war, schließlich war ganz offensichtlich, worin er gelesen hatte, bis sein Klassenkamerad den Gemeinschaftsraum betreten hatte. "Ich lese selten Romane," meinte er mit leiser Stimme als Erklärung, weshalb er sich jetzt schon, vor Beginn des Unterrichts, mit dem Schulstoff beschäftigte. Emrys war nun einmal niemand, der sich mit anderen Welten, wie sie in Romanen manchmal beschrieben wurden, auseinandersetzen konnte, und selbst für Handlungen, die in der Gegenwart und der Realität spielten, reichte seine Fantasie wohl nicht aus.
Seine beiden Klassenkameraden Rodolphus und Bellatrix hatte Emrys kaum beachtet, immerhin unterhielt er sich gerade mt Jezebel, und beide hielten sich nicht in seiner direkten Nähe auf. Aber wenigstens hatte er ihnen beiden kurz zugenickt, für seine Verhältnisse war dies schon ein sehr freundliches Verhalten. "Was möchtest du denn tun?" fragte er Jezebel ruhig.


Zuletzt von Emrys Yaxley am Di Dez 02 2008, 17:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 02 2008, 16:13

Rodolphus konnte es kaum fassen, dass Bellatrix ihn wirklich gefragt hatte, ob er mit ihr frühstücken wollte. Für ihn kam das fast einer Einladung zu einem Date gleich, und obwohl er durchaus der Meinung war, sie beide würden hervorragend zusammenpassen, wusste er doch nicht ganz, welcher Laune Bellatrix' er diese Einladung verdankte. Aber Rodolphus war niemand, der lange über so etwas nachdachte, weshalb er sofort aufsprang. Es war nur fast schade, dass der Erstklässler nun doch zumindest vorerst mal ungeschoren davon kam, abgesehen von einem verbrannten Buch, das er gerade zu retten versuchte, war ihm noch nichts geschehen.

"Glaub ja nicht, dass du so leicht davon kommst," rief er dem Jungen noch hinterher. "Das wird ein Nachspiel haben!" Als ob Bellatrix nicht genau dasselbe gesagt hatte, bevor sie den Gemeinschaftsraum Richtung Große Halle verlassen hatte. Auf dem Korridor holte er seine Klassenkameradin dann auch ein. "Ich habe auch noch nicht gefrühstückt, bin gerade erst aufgestanden," erklärte er ihr ziemlich freundlich. "Ist ja auch Samstag, da muss man sich nicht beeilen."

tbc: Große Halle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19293

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Dez 03 2008, 23:43

„Also, ich lese gerne Romane und eher weniger gerne Lehrbücher, aber das weißt du…“ Jezebel lümmelte gemütlich auf der Sessellehne und betrachtet Emrys ausführlich. Sein rotbraunes Haar war wie üblich ordentlich frisiert, so dass nicht einmal eine einzige Strähne schief lag. Auch sein Hemd war ähnlich ordentlich gelegt- im Gegensatz zu Jezzies, das so aussah, als hätte er darauf die Nacht verbracht. Jezebel grinste leicht. Sie waren wirklich ziemlich unterschiedlich… Aber er mochte Emrys dennoch, er mochte ihn sogar sehr gerne… Außergewöhnlich gerne…
„Hm… Was ich machen will….Wie wär’s mit Frühstücken? Und danach würde ich gerne spazieren gehen… Kommst du mit?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Dez 04 2008, 16:52

Emrys nickte knapp. "Ich weiß." Es war ihm schon früh aufgefallen, dass Jezebel und er nicht unbedingt den gleichen Geschmack hatten, was ihre bevorzugte Lektüre anging. Aber er las ohnehin nicht viel, das sich nicht auf den Unterrichtsstoff bezog, nur das, wofür er sich wirklich interessierte - was zugegebenermaßen nicht gerade viel war. Sollte er bemerken, wie Jezebel ihn musterte, so ließ er sich nichts anmerken, denn sein Blick ruhte nicht auf seinem besten Freund. Stattdessen sah er sich mit gleichgültig wirkender Miene die Wand am anderen Ende des Gemeinschaftsraums an.
"Ich habe bereits gefrühtsückt," waren seine ersten Worte auf Jezebels Vorschlag hin. "Du weißt, dass ich nie sehr lange schlafe." Emrys war nun einmal niemand, der mit dem Frühstück auf seine Freunde oder seine Klassenkameraden wartete. "Aber ich komme mit." Dieser Satz bewies eigentlich, dass ihm doch etwas an Jezebel lag, denn im Grunde war es unsinnig, wieder in die Große Halle zu gehen, obwohl er nichts essen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19293

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Dez 06 2008, 20:35

Jezebel grinste erfreut, als Emrys sagte, er würde ihn begleiten. „Ich beeil mich auch- versprochen!“ Zuerst war er etwas enttäuscht gewesen, als er gehört hatte, dass Emrys bereits gefrühstückt hatte, ohne auf ihn zu warten, aber wenn er genauer darüber nachdachte, musste er sich eingestehen, dass er damit hätte rechnen müssen. Emrys' Geste, ihn dennoch zu begleiten, fand er hingegen richtig süß, wusste er doch, dass solch irrationale Verhaltensweisen (-also in die Große Halle zu gehen, obwohl man schon satt war-) nicht unbedingt zu Emrys' üblichem Verhaltensmuster gehörten.
Er erhob sich anmutig von der Sessellehne, zerstörte die Wirkung jedoch ein wenig, indem er das Gleichgewicht verlor und fast vorne rüber kippte, sich aber gerade noch an einem Tischchen abstützen konnte. „Hoppsala.“ war sein einziges Kommentar und nach seiner kleinen, akrobatischen Übung stellte er sich wieder aufrecht hin und redete einfach weiter, als sei gar nichts passiert. „Gehst du danach auch mit mir zusammen spazieren?“ fragte er fröhlich weiter. „Es ist bestimmt schönes Wetter...!“ Er hatte zwar heute noch nicht aus dem Fenster gesehen, aber für seinen schottischen Geschmack war im Grunde alles außer heftigster Dauerregen schönes Wetter- und selbst dem konnte er noch etwas Gutes abgewinnen, wenn auch sicher nicht mehr unter freiem Himmel.
„Wir können zum See gehen oder so...“ fuhr er im Plauderton fort, doch er redete etwas weniger als gewöhnlich, denn schon seit einiger Zeit spürte er ein leichtes Kratzen im Hals, das schlimmer wurde, wenn er viel sprach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Dez 07 2008, 23:22

Nachdem er zugestimmt hatte, Jezebel in die Große Halle zu begleiten, obwohl er schon gegessen hatte, erhob auch Emrys sich langsam, wie üblich wirkten seine Bewegungen sehr bedacht, weshalb er auch nicht das Gleichgewicht verlor. Doch auch wenn er keinerlei Anstalten machte, seinen Freund zu stützen, warf er ihm einen kurzen Blick zu, den man fast besorgt nennen könnte, zuerst einmal sagte er jedoch nichts. Schließlich hatte Jezebel sein Gleichgewicht schnell wiedergefunden, und über dessen Stolpern machte er sich wenig Gedanken, viel eher über dessen Schweigen. Nicht, dass Jezebel wirklich ruhig war, er redete immer noch mehr als Emrys, aber dennoch hatte dieser den Eindruck, als würde er etwas weniger sprechen als sonst.
"Wir werden in der Großen Halle sehen, wie das Wetter ist, auch wenn sich nicht abschätzen lässt, wie es später am Tag sein wird." Auch wenn Emrys im Gegensatz zu Jezebel kein Schotte war, so ging er doch schon lange genug hier zu Schule, um zu wissen, dass das Wetter schnell wechseln konnte. Und so ganz anders war es ja auch nicht unbedingt in England. "Aber das werden wir dann bemerken," fuhr noch fort. In der Zwischenzeit hatten die beiden den Ausgang des Gemeinschaftsraums erreicht, und jetzt endlich brachte Emrys auch das zur Sprache, worüber er sich Gedanken gemacht hatte. "Du redest weniger. Wirst du krank?" Seine Stimme klang jedoch gewohnt ausdruckslos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jezebel Mackenzie
Vertrauensschüler


Anzahl der Beiträge : 1191
Name : Jezebel Michael Mackenzie
Wohnort : Ainslie Place, Edinburgh
Zweitcharaktere : Regulus Black, Alphard Black, Gabriel Bessant, Amber Fool
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 19293

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Dez 08 2008, 22:04

Jezebel war schon halb aus dem Gemeinschaftsraum geklettert, als er Emrys‘ Frage hörte. Er drehte sich noch einmal um und sah Emrys erstaunt an. Er hatte nicht damit gerechnet, dass seinem besten Freund eine solche Kleinigkeit auffiel und war dementsprechend geschmeichelt. Er errötete leicht, auch wenn er selbst nicht genau sagen konnte warum, und lächelte Emrys an.
„Mach dir keine Sorgen…“ Nicht, dass Emrys so aussah, als sei er tatsächlich besorgt, aber allein, dass ihm aufgefallen war, dass er weniger sprach, deutete wohl daraufhin, dass er sich in der Tat Gedanken um ihn machte.
„Mein Hals kratzt ein wenig…Aber sonst geht’s mir gut… Ein bißchen warmen Whisky mit Honig, dann wird ich auch nicht krank…! Kommst du…?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18611

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Dez 09 2008, 18:11

Emrys' Augenbrauen wanderten ein kleines Stück nach oben, als Jezebel ihn so erstaunt ansah und dann auch noch errötete, als ob es sich bei der Frage 'Wirst du krank?' um ein Kompliment handelte. Aber andererseits war er schon daran gewöhnt, dass er das Verhalten seines Freundes nicht nachvollziehen konnte, weshalb er nur knapp nickte. "Wenn du meinst," erwiderte er mit gleichgültig klingender Stimme, dann verließ er direkt hinter Jezebel den Gemeinschaftsraum der Slytherins. Warum er zugestimmt hatte, seinen Klassenkameraden zu begleiten, wusste er selbst übrigens auch nicht wirklich, schließlich war es ein sinnloses, irrationales Verhalten. Jezebel brauchte ihn nicht zum Essen. Allerdings ließ er es einfach als Tatsache im Raum stehen, dass er mitkommen sollte, und kommentierte sein eigenes Handeln nicht weiter.

tbc: Korridore (+Jezebel)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regulus Black
Moderator


Anzahl der Beiträge : 7613
Name : Regulus Alphard Black
Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
Wohnort : 12 Grimmauld Place
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 26060

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jan 12 2009, 20:58

(Spieleinstieg)

Regulus saß auf einem Sessel im Gemeinschaftsraum und wartete darauf, dass Rabastan endlich fertig war und die beiden sich endlich zum Frühstück begeben konnten – mittlerweile hatte er nämlich doch ein wenig Hunger. Er hatte die Beine angezogen und gähnte ausgiebig – gestern war es noch sehr spät geworden, zumal Rhia sich einfach nicht davon hatte überzeugen lassen, dass man schon vor Morgengrauen im Bett liegen konnte, auch wenn das besagte Morgengrauen zu einem Samstag gehörte.

„Rabastan?“ fragte er schließlich doch nach. „Bist du soweit?“ Erwartungsvoll sah er seinen besten Freund an. Normalerweise würde er es nie wagen jemanden so zu drängen, aber bei Rabastan war das doch etwas anderes. Schließlich waren sie die besten Freunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Jan 17 2009, 18:54

(Spieleinstieg)

"Jaaa, darf ich vielleicht noch meine Schuhe richtig zumachen? Du wirst schon nicht sterbem, wenn du 3 Sekunden später zum Essen kommst!" sagte Raby. Er war immer ein wenig schroffer, wenn er nicht genug Schlaf hatte, und den hatte er heute Nacht leider nicht. Schuld waren Rhia und Reg. Naja vorallem ja Rhia.

Doch nun war er fertig mit Schuhe zumachen und grinste seinen besten Freund an. "Wollen wir los? Ist Rhia schon unten, oder sollen wir noch auf die warten?"
Nach oben Nach unten
Regulus Black
Moderator


Anzahl der Beiträge : 7613
Name : Regulus Alphard Black
Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
Wohnort : 12 Grimmauld Place
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 26060

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jan 18 2009, 22:18

Eigentlich sollte Regulus mittlerweile daran gewöhnt sein, dass Rabastan etwas rauher wurde, wenn er zu wenig Schlaf bekam, doch dennoch zuckte er ein wenig zurück und wurde fast sofort etwas leiser und zurückhaltender.

„Schon gut, lass dir nur Zeit…“ murmelte er schüchtern, auch wenn er im Grunde eigentlich wusste, dass das bei seinem besten Freund wohl nicht nötig war.

„Ich denke nicht, dass Rhia noch hier ist…“ führte er etwas lauter fort. „Sonst würden wir sie hören…!“ Regulus grinste Rabastan an. Sie beide kannten ihrer Freundin gut genug, um zu wissen, dass sie hier schon längst nicht mehr in aller Ruhe sitzen könnten, wenn Rhia in der Nähe wäre.

„Also, gehen wir?“


Ooc: auf in die Große Halle?^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Feb 25 2009, 11:28

pp: Große Halle (Zeitsprung)

Rodolphus war direkt nach dem Ende seines Unterrichts heute um halb vier in den Gemeinschaftsraum zurückgekehrt und hatte seine Tasche in die Ecke geworfen. Die Hausaufgaben konnten noch warten, darauf hatte er nun wirklich keine Lust. Anderthalb Stunden später hatte er noch immer nicht angefangen sondern saß gemütlich in einem der Sessel vorm Kamin. Lustlos blätterte er in einem Buch, das irgendein anderer Schüler hier vergessen hatte, vermutlich irgendein Viertklässler, der gerade Werwölfe in Verteidigung gegen die dunklen Künste behandelte. Die langen Texte konnten ihn nicht wirklich fesseln, aber spannender als Hausaufgaben waren sie allemal. Wenn er nur wüsste, wo die anderen waren! Nun gut, Mackenzie vermisste er jetzt nicht unbedingt, im Gegenteil war er recht froh, dem Klassenkameraden mal entkommen zu sein, aber wo war denn der Rest seiner Klasse? Bellatrix zum Beispiel?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Feb 25 2009, 15:42

pp: Große Halle (off trifft es aber eher)

Bellatrix hatte den restlichen Tag nach dem Unterricht damit verbracht anderen Schülern aus dem Weg zu gehen. Sie wusste nicht wirklich, was sie denn nun tun sollte, da sie ihre Hausaufgaben in der hintersten Ecke der Bibliothek bereits erledigt hatte. Sie war selbst überrascht wie schnell sie damit fertig gewesen war, wenn niemand in der Nähe sie störte. Aber davon abgesehen war sie ja nicht dumm, es gab nur interessantere Dinge als Schulaufgaben.

Bella betrat den Gemeinschatftsraum und sah sich um. Rodolphus saß vor dem Kamin und schien in ein Buch vertieft zu sein. Sie ging zu ihm hinüber und stürtzte sich auf der Rückenlehnte des Sessels ab, auf dem er saß, um einen Einblick in das Buch zu erhalten.
"Werwölfe?"
Sie hob eine Augenbraue. Es war schon ungewöhnlich genug, dass Rod freiwillig ein Buch las. Bella griff nach diesem und nahm es Rodolphus aus der Hand, so dass es zuklappte. Dann war sie es auf den zielsicher auf den Tisch, wo es auch liegen blieb. Vielleicht sollte sie doch Quidditchspielen. Anschließend sah Bellatrix Rod mit einem Blick an, der so viel sagte wie 'beschäftige mich'.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Feb 27 2009, 00:26

Rodolphus hob den Blick, als Bellatrix plötzlich hinter ihm stand. Er hatte sie gar nicht kommen hören, aber sie konnte sich bestimmt so leichtfüßig wie eine Elfe bewegen. "Gehört nicht mir", erwiderte er nur, als sie sich nach dem Buch erkundigte, in dem er gelesen hatte und protestierte auch nicht, als sie es ihm aus der Hand nahm und auf den Tisch warf. Die Gesellschaft seiner Klassenkameradin war hundertmal interessanter als solch ein Buch es jemals sein konnte.

"Aber du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, dich zu sehen, Bella!" Er grinste sie an. "Das Buch war ohnehin langweilig, und das bist du nun ganz und gar nicht. Setz dich doch!" Er hatte beschlossen, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Wenn Bellatrix schon freiwillig zu ihm kam, musste er doch die Gelegenheit nutzen! Nun gut, das nahm er sich ziemlich oft vor, aber dieses Mal würde er sich wirklich bemühen, nett und zuvorkommend zu sein. Es war schließlich auch reichlich unklug, Bellatrix Black zu verärgern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Feb 27 2009, 02:20

Bellatrix war überrascht, dass Rod sie nicht hatte kommen hören. So leise war sie jetzt auch nicht. Sie würde sich jetzt nicht unbedingt als Elefant bezeichnen, auch wenn sie in Hogwarts bevorzug etwas zunahm, aber Katzenpfötchen hatte sie keine. Höchstens die Krallen, aber das war etwas gänzlich anderes.
"Ich hätte auch nicht geglaubt, dass du liest und das besagte Buch auch noch dir gehört. Vorher würden die Hauselfen rückwärts fliegen."
Sie lächelte kurz charmant und ging dann um den Sessel herum.

Die junge Slytherin setzte sich Rodolphus gegenüber und legte den Kopf etwas schief.
"Als würde es mich noch wundern, dass du dich freust mich zu sehen."
Sie hob eine Augenbraue. So offensichtlich wie er hinter ihr her war und sie als sein ansah.
"Mach dir keine Illusionen. Ich bin nur zufällig hier und habe dich auch nicht gesucht."
Nur um die Fronten gleich zu kären. Aber Langeweile hatte sie auch. Rodolphus würde sie bestimmt irgendwie beschäftigen können. Zumindest hoffte Bella das.
"Du weißt, dass es dein Ende gewesen wäre, wenn du jetzt gesagt hättest, dass ich langweilig bin..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Feb 27 2009, 11:49

Rodolphus zuckte mit den Schultern. "Dass ich nicht gerade die größte Leseratte Hogwarts' bin, dürfte weithin bekannt sein", erwiderte er nur. Er hatte noch nie Spaß an Büchern gehabt, nur, wenn sie von den Dunklen Künste handelten, interessierte er sich zumindest ein wenig für sie. Aber viel lieber ließ er sich von anderen alles beibringen, was er wissen wollte, nur galt das meistens nicht für die Lehrer. Den Großteil des Unterrichtsstoffes hielt er ohnehin für überholt und nutzlos. Was brachte es ihm, wenn er wusste, welche Pflanze beißen konnte, wenn er ihr zu nah kam? Mit Pflanzen konnte er schließlich reichlich wenig anfangen - weshalb er Kräuterkunde auch so schnell wie möglich abgewählt hatte.

Dass Bellatrix gleich im ersten Satz die Fronten klärte, gefiel ihm zwar nicht ganz so gut, wie man auch leicht daran erkennen konnte, dass er kurz das Gesicht verzog, aber immerhin war sie hier, bei ihm, und das musste wohl zuerst einmal ausreichen. "Ich habe dich auch nicht gesucht!" antwortete er sehr schnell, verbesserte sich aber gleich, damit seine Klassenkameradin nicht doch noch auf den Gedanken kam, er würde sie langweilig finden. Er glaubte ihr aufs Wort, wenn sie meinte, das wäre sein Ende. "Aber meine Freude ist ehrlich, das kannst du mr glauben." Er schwieg kurz und lehnte sich zurück, ließ Bellatrix dabei jedoch nicht aus den Augen. "Nun? Wie war dein Tag?" Vielleicht nicht die intelligenteste Frage, aber doch immerhin ein Versuch, ein Gespräch zu beginnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So März 01 2009, 21:54

Bellatrix schmunzelte kurz als Rodolphus meinte, dass er keine Leseratte war. Aber er hatte Recht. Das wusste wohl jeder in Hogwarts. Aber den meisten war es wohl egal. Bella musste gestehen, dass Rod ja nicht dumm war, aber er interessierte sich nicht für alles.

Schon wieder die Frage nach ihrem Tag.
"Ich habe Hausaufgaben gemacht. Recht langweilig, um ehrlich zu sein..."
Sie grinste Rodolphus an.
"Ich bräuchte ein wenig Action..."
Ihr grinsen sagte schon vieles aus und vielleicht würde Rodolphus genau der Richtige sein, um die Langeweile zu vertreiben.
"Weißt du, was man dagegen machen kann?"
Sie tippte mit ihren Fingernägeln auf ihren Oberschenkel, während sie gedulig auf eine Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa März 07 2009, 16:32

Rodolphus grinste ebenfalls. "Mein Tag war auch nicht allzu spannend, aber ich habe auch nicht gerade viel vom ersten Unterrichtstag erwartet." Nicht, dass Bellatrix sich überhaupt erkundigt hätte, wie es ihm denn heute so ergangen war, aber er sah sich trotzdem genötigt, es ihr mitzuteilen, warum auch immer. Aber verhielt er sich in der Gegenwart seiner Klassenkameradin nicht so gut wie immer unlogisch und irrational? Andererseits - wann verhielt er sich überhaupt einmal anders? Rodolphus war eben ein recht impulsiver Mensch, der in der Regel nicht allzu lange nachdachte, bevor er handelte. Das Denken überließ er lieber den Ravenclaws, die mit Sicherheit vor dem Denken auch noch überlegten, falls das überhaupt möglich war.

"Gegen etwas Action hätte ich auch nichts einzuwenden, aber ganz und gar nicht - nur woher soll ich wissen, was deine Langeweile vertreiben kann?" Noch immer grinste er Bellatrix an. "Du müsstest schon Ideen äußern - aber du kannst dir sicher sein, dass ich fast alles tun würde. Schließlich habe ich nicht vor, den Rest des Tages hier rumzusitzen und in irgendeinem Buch über Werwölfe zu blättern. So spannend sind die auch wieder nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 18741

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi März 11 2009, 20:31

"Vom Unterricht habe ich auch nicht gesprochen... Eher von dem, was daziwschen lag..."
Bellatrix seufzte kurz. Sie mochte es zwar zu zaubern, aber manche Sachen gingen ihr gegen den strich. Es gab einfach Fächer, die langweilig waren. Konnte man nicht einen Club oder ähnliches gründen, der sich im Geheimen mit schwarzer Magie beschäftigte? Etwas, was wirklich wertvoll war und effektiv?
Sie konnte den Vorschlag ja später einmal äußern, wenn nicht so viele Ohren dabei waren.

"Ich habe keine Idee..."
Bella zog die Beine an und achtete darauf, dass man trotz Rock nichts sah. Das hätte Rodolphus zu gut gefallen.
"Meine Kreativität ist den Bach hinunter geflossen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 18693

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo März 16 2009, 20:02

"Zu schade..." Rodolphus zuckte bedauernd mit den Schultern, hatte er doch darauf gehofft, dass Bellatrix einen Vorschlag machen würde. Wie sonst sollte er wissen, was sie machen wollte? Er konnte sie ja leider nicht immer gut einschätzen, sehr zu seinem Leidwesen. Aber er war auch noch nie ein besonders guter Menschenkenner gewesen, auch wenn das nicht zugab.
Ein paar Sekunden saß er ihr schweigend gegenüber, dann beugte er sich vertraulich nach vorne. "Aber sag mal, Bellatrix. Findest du den Unterricht nicht auch sinnlos? Wir sind jetzt immerhin schon im siebten und somit auch letzten Jahr in Hogwarts, und wie viel wirklich anständiges haben wir bis jetzt gelernt?" Dass seine Klassenkameradin gerade über etwas ähnliches nachgedacht hatte, konnte er nicht ahnen, aber er hatte sich schon immer stark für die Dunklen Künste interessiert und bedauert, dass man in Hogwarts so wenig - eigentlich gar nichts - darüber erfahren konnte, zumindest nicht im Unterricht.

Viel weiter sollten die beiden mit diesem Thema aber nicht mehr kommen, da Rodolphus feststellte, dass es bereits Zeit war, zum Abendessen in die Große Halle zu gehen, immerhin waren auch gerade Lucius und Emrys schon an ihm vorbeigelaufen. Bellatrix wollte noch nicht mitkommen, weshalb Rodolphus sich ohne sie auf den Weg machte.

tbc: Eingangshalle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Apr 08 2009, 21:39

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


[cf~ Eingangshalle]

Nachdem Violette Evan von der Bank hochgezogen hatte ging er auch schon an ihr vorbei und sie verharrte einen Moment noch an ihrem Platz, dann beeilte sie sich auch schon ihm in Richtung des Gemeinschaftsraumes der Slytherins zu folgen „Warte doch, jetzt hast du es aber eilig.“
Sie gab sich nicht einmal die Mühe darauf zu achten ob jemand ihr im Weg stand, die meisten machten ehe immer den Älteren oder bestimmten Leuten Platz und wenn nicht würden sie ja sehen was sie davon haben.
Die Französin verschränkte die Arme hinter ihrem Rücken während sie neben Evan her ging „Um noch einmal darauf zurück zukommen das wir mal wieder etwas zusammen machen müssten...“ sie blickte ihn von der Seite her an „Hast du was im Kopf? Ich meine jetzt aber nicht so etwas was du immer in der fünften gemacht hast...“ tatsächlich musste sie kichern als sie einmal mehr daran zurück dachte, was nicht alles angestellt wurde in diesem Jahr.
„Ich muss ja schon zugeben das es ganz witzig war was du da gemacht hast mit den anderen aber manchmal möchte ich schon gern wissen was eigentlich in euren Köpfen so vorgeht“ leicht stieß Vio Evan beim gehen in die Seite und ging einmal mehr eine Treppe weiter in den Keller.

Violette schwieg wieder solange bis sie im Gemeinschaftsraum ankamen, hin und wieder kam es doch noch vor das ihnen ein Schüler entgegen kam der sich auf den Weg in die Große Halle machte.
Sie schlüpfte schnell in den Gemeinschaftsraum hinein, ehe Vio sich einmal umsah und sich mit einem zufriedenen ausatmen auf dem Sofa nieder lies.
Den Arm legte sie auf die Lehne, den Kopf in den Nacken „Also, Monsieur... Ideen?“ Violette stützte ihr Kinn dann in ihre Handfläche auf und sah zu Evan rüber und mit einer leichten Handbewegung klopfte sie dann neben sich auf den Platz.
„Warum bist du eigentlich nicht in die Große Halle gegangen zum Essen? Angst, dass sich doch eines der Mädchen traut dich wegen dem Ball zu fragen“ die Frage fiel ihr urplötzlich ein, denn bis jetzt hatte sie daran noch gar nicht gedacht, nun musste sie auch noch darüber grinsen. Vio wusste das sich die Mädchen das wohl nicht wirklich trauen würden, aber Lebensmüde Personen gab es überall.
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 09 2009, 13:37

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan war ziemlich schnell in den Gemeinschaftsraum gelaufen, er wollte einfach nur weg von den ganzen Leuten hier. Er überlegte kurz, als sie ihn noch mal ansprach, wegen der Sache, dass sie mal wieder etwas gemeinsam machen könnten.
Ja…er hatte was im Kopf. Ein Haufen Dinge, die er mit Violette gerne machen würde, aber ganz sicher würde sie so etwas nicht machen wollen, vor allem schon gar nicht mit ihm, und Evan würde den Teufel tun, ihr davon etwas vorzuschlagen.
Als sie auf die fünfte Klasse zu sprechen kam, musste Evan grinsen, bei der Erinnerung. Er konnte es kaum glauben, dass sie es doch witzig gefunden hatte, denn damals hatte das ganz anders ausgesehen. Als sie ihn in die Seite piekste, drehte er sich zu ihr herum und sagte lächelnd:
„Glaub mir, Vio, was in meinem Kopf vorgeht, möchtest du lieber nicht wissen…“
Und da war er sich ganz sicher, dass sie das nicht wissen wollte.

Endlich waren sie im Gemeinschaftsraum angekommen. Vio setzte sich hin und fragte Evan nach seinen Ideen.
„Ähm…also…“, fing er an, setzte sich jedoch dann erstmal neben sie, „ich hatte gedacht…hmm…“
Jetzt lass dir schnell etwas einfallen, Evan…etwas unverfängliches…
Doch bevor er fertig antworten konnte, fragte sie ihn, warum er nicht in die Halle gehen wollte.
„Nein, mich fragt sicherlich keiner“, sagte er ziemlich schnell ohne eine eigentliche Antwort auf die Frage zu geben, warum er nicht in die Halle wollte, „und ich habe bis jetzt auch noch niemanden gefragt…“
Er war Vio irgendwie dankbar, dass sie das Thema Ball angesprochen hatte, vielleicht könnte er ja mit ihr hingehen! Bei diesem Gedanken lächelte er vor sich hin.
Vielleicht sollte ich sie einfach fragen, dachte er, während er vor sich in die Luft blickte.
Er blickte auf und sah sie an. Sie war so hübsch…
„Vio, ich glaube, ich habe eine Idee, was wir zusammen machen könnten“, sagte er schließlich und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 09 2009, 17:46

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Nun streckte sich Violette doch einmal kurz, reckte einfach die Arme nach oben und verzog leicht das Gesicht als sich eines ihrer Gelenke bemerkbar machte in dem es leise knackte. Sie musste sich eindeutig wieder etwas mehr bewegen.
„Was ich wissen möchte und was nicht das ist doch eigentlich meine Entscheidung oder nicht?“ ihr Mundwinkel zog sich immer weiter nach oben „und ab und zu möchte ich doch glaube ich ganz gern wissen was in diesem…“ sie tippte mit ihrem Finger leicht gegen Evans Schläfe „… Kopf vorgeht. Ich denke das wäre mal ganz interessant, welch dunkle Geheimnisse da wohl drin schlummern, aber wahrscheinlich würde ich wenn ich da hineinschauen würde nur jemanden sehen der auf einer Blumenwiese in einem Rosa Röckchen rum springt“ Violette konnte sich das einfach nicht verkneifen und musste dabei auch bereits leise lachen.

Auf ihre Frage hin fing Evan an zu überlegen, gespannt wartete Vio darauf was er für Ideen hatte oder ob er überhaupt welche hatte, aber das würde sich ja gleich zeigen. Ihre Augen folgten ihm bis er neben ihr saß, dann hoben sich ihre Brauen etwas in die Höhe.
„Ach meinst du wirklich? Es gibt sicher einige die Lebensmüde sind und es gern versuchen möchten…“
Violette lehnte sich zurück und schloss einen Moment die Augen, mit ihrem Finger begann sie eine der dunklen Haarsträhnen zwischen ihren Fingern hin und her zu drehen.
„Hm?“ sofort flogen ihre Lider wieder nach oben und sie wandte den Blick um Evan besser ansehen zu können. Zuerst war sie ein wenig misstrauisch als sie das lächeln sah, doch war sie genau so neugierig so das sie sich wieder vollends aufrecht hinsetzte.
Etwas unruhig rutschte sie auf ihrem Platz hin und her „Na los… sag schon, was denn?“
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Apr 12 2009, 13:56

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan grinste, als Vio sagte, sie wüsste gern, was in seinem Kopf vorgeht. Und als sie schließlich erklärte, was sie glaubte zu sehen, und lachte, sah Evan sie etwas verwirrt an. Dann verstand er aber, dass sie ihn bloß ärgern wollte.
Er stupste sie leicht an und grinste schief, bevor er sagte:
„Im Gedankenlesen musst du dich wohl noch etwas üben, Vio!“

Evan lachte leicht und lehnte sich zurück, darüber nachdenkend, wer so lebensmüde sein konnte, ihn zu fragen, ob er mit ihr auf den Ball gehen würde, denn Violette hatte gerade behauptet, von dieser Spezies gäbe es einige Leute.
Okay, vielleicht Ana, Evan hatte mal was mit ihr gehabt, aber sie war die Schulsprecherin, sie würde sicher jemand ihrer Ansicht nach Besseres finden. Und bei den anderen Mädchen, bei denen er sich eigentlich gar nicht vorstellen konnte, dass sie mit ihm hingehen wollten, konnte er sich erstrecht nicht vorstellen, das sie sich trauten ihn zu fragen.
Schließlich sagte er ziemlich kühl:
„Ich bezweifele das. Und ich hoffe es, dass es keine von ihnen versucht, ich werde ihr gnadenlos absagen müssen.“
Er lächelte. Denn ich habe meine Balldame bereits gefunden…

Als Vio ihn ansah, versank Evan wie so oft in ihren wunderschönen grauen Augen und vergaß fast, was er denn nun eigentlich sagen wollte. Etwas verklärt lächelte er sie an, jedoch nur für einen kurzen Moment. Dann sah er sie wieder normal an und als sie weiter nachhakte, fiel ihm auch wieder ein, was er ursprünglich hatte sagen wollen.
Er biss sich leicht auf die Lippe. Jetzt musste er sie auch aussprechen, die Idee. Er hasste sich dafür, auf so einen Mist eben überhaupt gekommen zu sein. Violette würde das doch sicher blöd finden!
„Naja…ich hatte die Idee, dass wir beide…vielleicht…zusammen auf den Ball gehen könnten?“, sagte Evan etwas unsicher und lächelte sie leicht an.
„Aber vergiss es, es war eine blöde Idee!“, setzte er gleich hintendran, bevor Violette überhaupt reagieren konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Apr 12 2009, 14:47

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Unschuldig hob Violette ihre Schultern an und grinste zufrieden vor sich hin.
„Ich habe nie behauptet das ich gut in Gedankenlesen bin, ich hab ja nicht einmal das dritte Auge zum Wahrsagen...“

Violette selbst hatte sich nach einer Weile auch wieder zurück an das Sofa gelehnt, nun drehte sie ihren Kopf leicht um Evan ansehen zu können. Mit einem schiefen grinsen hörte sie ihm zu, dass sich eh niemand trauen würde ihn zu fragen und wenn dann würde diejenige eine Abfuhr bekommen. Es konnte ja so hart sein ein Mädchen zu sein und irgendwie konnten sie einem Leid tun, wenn Violette es ihnen gegenüber empfinden konnte und das kam nicht allzu oft vor.
Ihre Braue hob sich leicht während sie Evan beobachtete und sie versuchte das lächeln zu deuten das auf seinen Lippen lag. Hatte sie irgendwas komisches gesagt das sie selbst nicht mitbekommen hatte? Sie dachte darüber nach und musste feststellen das es da nichts gab.

Sacht sties sie Evan an, als er nicht auf ihre Frage antwortete. Erwartungsvoll sah sie ihn an und wartete noch immer. „Nun sag schon oder muss man es aus dir heraus quetschen? Und das kann sehr unangenehm werden, dass kann ich dir versprechen.“ Vio hatte es mit einem leisen lachen ausgesprochen auch wenn sie nicht glaubte das sie sich etwas einfallen lassen musste um eine Antwort zu bekommen.
Dann sprach er seine Idee aus, da sie beide scheinbar noch keinen Partner hatten könnten sie ja zusammen gehen. Am Anfang hatte Violette eigentlich beschlossen gehabt wenn man sie nicht fragen würde, würde sie auch erst gar nicht hingehen und bis jetzt war dies eben noch nicht geschehen. Leicht öffnete sie ihren Mund, doch bevor sie etwas antworten konnte hatte Evan schon gesagt sie solle es vergessen.
Leise begann die Französin zu lachen „Evan du bist wirklich... Erst fragst du mich und dann ziehst du es zurück. Welcher Junge macht so was schon...“ sie griff kurzerhand nach seiner Hand und drückte sie sacht „Aus dieser Lage kommst du jetzt nicht mehr raus, wir wollten was zusammen machen und ich würde mich wirklich freuen wenn ich mit dir auf den Ball gehen kann.“
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Apr 12 2009, 22:24

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan senkte den Blick. Warum hatte er sie das nur gefragt? Es war echt keine gute Idee gewesen. Wenn man mit jemanden auf den Ball gehen wollte, war das erstens offensichtlich, zweitens war es ziemlich gewagt gewesen.
Er lächelte Violette etwas verlegen an, als sie sagte, wer so etwas wie er eben schon machen würde. Er wollte irgendetwas darauf erwidern, als sie auf einmal seine Hand nahm.
Evan zuckte kurz zusammen, denn ein komisches Gefühl breitete sich ihn ihm aus, außerdem hatte sie so plötzlich nach seiner Hand gegriffen…
Etwas perplex sah er sie an und hörte ihr dann nebenbei zu, was sie sagte, aber er hatte den Blick die ganze Zeit auf seiner Hand in der ihren gerichtet.
Doch plötzlich sagte sie, dass sie sich freute, mit ihm auf den Ball gehen zu können!
Evan glaubte erst, sich verhört zu haben, doch dann machte sein Herz einen Hüpfer. Sie freut sich!!
Er lächelte sie an und sagte glücklich:
„Ich freue mich auch! Und ich will ja auch mit dir da hin!“

Er strahlte sie an und hätte sie dafür gerade knutschen können.
Und ich dachte schon, sie hält es für eine blöde Idee.
Deswegen hatte er es eben ja auch fast zurückgezogen. Aber nicht nur deswegen. Es gab da noch ein anderes Problem…chen. Evans Lächeln wich aus seinem Gesicht.
„Ich weiß aber nicht, ob du dich wirklich freuen solltest, Vio…“, setzte er schließlich an und lächelte gequält.
Er ließ etwas den Kopf hängen, aber er musste es ihr ja sagen – am besten er sagte es auch jetzt gleich und nahm in Kauf, dass sie ihm vielleicht deswegen dann wieder absagte, denn sonst war sie dann vielleicht noch enttäuschter und das wollte Evan nicht, er hielt es für besser, mit offenen Karten zu spielen.
Er blickte wieder auf und murmelte etwas verlegen:
„Ich kann nämlich nicht besonders gut tanzen…“
Deswegen war es auch eine blöde Idee, sie überhaupt gefragt zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Apr 12 2009, 22:47

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Noch immer lächelte sie ihn an und schwieg um vielleicht erst einmal das sacken zu lassen was gerade gesagt wurde. Violette lehnte sich etwas zurück und blickte ihn weiterhin belustigt an.
"Du freust dich also? Das hat eben noch ganz anders geklungen... Wer wollte es denn erst wieder zurückziehen?" Nachdenklich legte sie einen Finger der freien Hand an ihre Lippen und tippte immer wieder sacht dagegen "Ich glaube du warst das..."

Die Wandlung die mit seinem Gesicht vorging konnte sie bildlich nachvollziehen, von Sekunde zu Sekunde schwand das Lächeln nun doch von Evans Lippen.
"Nun fang nicht wieder damit an, ich habe gesagt das ich mich freue..." Violette hielt inne. Wieder dieses angespannte warten, warum konnten das auch einige Leute so verdammt gut. Immer wieder alles in die Länge ziehen, damit man nur noch neugieriger wurde und es irgendwann nicht mehr aushielt.
Ungläubig hob sie dann ihre Brauen an.
Er kann nicht gut tanzen? Das ist sein einziges Problem? und bei diesem Gedanken fing sie wieder ganz plötzlich an zu lachen, so das sie sich bereits die Hand vor den Mund halten musste um es nicht zu laut werden zu lassen.
"Evan..." sie kicherte noch immer "mehr Probleme hast du nicht?"
Violette atmete mehrmals tief ein und aus um sich wieder zusammenzureißen, dann erhob sie sich von ihrem Platz und zog Evan an den Händen mit sich "Wenn es nur das ist, dass kann ich dir beibringen. Wozu bin ich in einer Tanz-Ag. Vorausgesetzt du möchtest?"
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 13 2009, 21:49

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan hielt immer noch Vios Hand und er wollte sie auch gar nicht loslassen. Er lächelte sie etwas gequält an.
„Ich wollte es gar nicht wirklich zurückziehen“, erwiderte er.
Ich dachte nur, es wäre vielleicht besser, bevor ich wieder Mist rede oder gleich eine Absage bekomme.
Und außerdem hatte er ja auch noch das andere Problem. Er fragte sich, was Violette dazu nur sagen würde. Als sie jedoch dann anfing zu lachen, senkte Evan den Blick.
War ja klar. Jetzt hält sie mich für einen Idioten…und mit einem Jungen, der nicht tanzen kann, will sie sicherlich nicht mehr auf den Ball.
Jedem anderen wäre er böse gewesen, wenn er über ihn lachte, aber bei Violette war das anders, erstens konnte er ihr nicht böse sein und zweitens meinte er immer, es wäre alles seine Schuld.
Es war nun auch seine Schuld, dass er nicht tanzen konnte.
Wäre ich bei meinen Eltern geblieben, die hätten mich bestimmt in Tanzunterricht geschickt, dachte er, doch Evan bereute es keineswegs, nun bei seinem Onkel Lucifer zu leben, im Gegenteil.
Plötzlich jedoch hörte Vio auf zu lachen. Evan fragte sich, was sie jetzt wohl sagen würde.
Aber dass er so ganz plötzlich von ihr hochgezogen wurde, und gefragt wurde, ob sie es ihm beibringen könnte, das hatte er nicht erwartet.
Da er mit Schwung von ihr hochgezogen wurde, schwankte er etwas und hielt sich reflexartig an Vio fest.
„Natürlich möchte ich! Ich will doch nicht, dass es am Ball blamabel wird“, erwiderte er und lächelte sie an.
„Das ist wirklich lieb von dir, nur ich sag dir gleich, es kann sein, dass ich dir ein paar Mal auf die Füße trete“, fügte er dann noch hinzu und grinste sie an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 13 2009, 22:16

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Es war wirklich alles sehr befreiend wenn sie sich ungezwungen unterhalten konnte und das konnte sie wirklich nur in Hogwarts. Zu Hause bei sich sah alles ganz anders aus, vor allem seit ihre Mutter tot war und ihr Vater verschwunden und ihre Tante nun das Zepter schwang.
Mach dies nicht, tu das nicht... das alles ging Violette ganz schön auf die Nerven. Umso schöner fand sie ihre Zeit hier in Hogwarts.

"Keine Sorge..." auch Violette hatte ihre Hände fester um Evans Arme geklammert als er so taumelte, sie lächelte ihm direkt ins Gesicht.
"Schlimmer als meine Tante kannst du nicht sein, ich werde es dir beibringen und wenn ich dafür platte Füße in Kauf nehmen muss, dann soll es so sein."
Nich immer hielt sie ihn fest "Bis zum Ball ist noch Zeit und wenn du es wirklich lernen willst, dann schaffst du das auch schon und keine Angst es wird ganz sicher nicht blamabel. Du musst dir nur ein merken Evan..." sie hob nun doch einen ihrer Finger an "Denk nicht soviel darüber nach, hab einfach Spaß daran und es kommt von ganz alleine."
Violette wandte sich leicht um zog den Zauberstab hervor, mit einem leichten Schwung ihres Handgelenkes lies sie den störenden Tisch zur Seite schweben. Stören würde sie in nächster Zeit keiner, schliesslich waren alle beim Essen und das hatte erst angefangen wenn sie sich nicht irrte.

"Der Grundschritt ist wirklich ganz einfach, du machst drei Schritte vor und drei wieder zurück, dabei bewegt man sich einfach noch ein bisschen hin und her, wechselt die Richtung oder lässt den Partner sich einmal drehen..." Violette ging etwas in den Raum hinein und winkte ihm aufmunternd zu.
Als Evan sich nicht sofort bewegte, ging Vio wieder zu ihm und zog ihn mit sich.
"Und jetzt... musst du nur noch das führen lernen und die Schritte beachten" sie griff nach seiner rechten Hand und legte sie sich auf die Hüfte, in seine andere legte sie ihre hinein "Zeig mal was du kannst."
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 13 2009, 22:58

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan lächelte zurück, und war ihr echt dankbar, dass sie ihm helfen wollte.
„Dann bin ich aber beruhigt, wenn ich nicht schlimmer als deine Tante bin“, sagte er und grinste, „und freut mich, dass du es mir beibringen möchtest…wenn du dich da mal nicht verschätzt. Du hast Recht, bis zum Ball ist zwar noch Zeit, aber ich bezweifle, dass ich bis dahin auch nur annähernd ein Dancemaster werde.“
Denn das, glaubte zumindest Evan, war es ja, was sie erwartete. Und dass es einfach von alleine kam, wie sie ihm sagte, glaubte er nicht wirklich.
„Okay, ich versuchs“, erwiderte er, jedoch nicht sehr überzeugt und blieb zuerst in der Ecke stehen, als Violette aus dem Raum eine kleine Tanzfläche machte.
Als sie erklärte, wie es ging, nickte er, jedoch ausprobieren wollte er es nicht gleich. Aber daran würde er wohl nicht vorbeikommen, das merkte er, als Vio ihn zu sich zog.
Schließlich standen sie in Tanzhaltung da und Vio sagte, er sollte mal zeigen, was er kann.

Evan glaubte, dass er eigentlich nichts könnte. Und selbst, wenn er jetzt wusste, wie es im Grunde ging, er glaubte kaum, dass er sich konzentrieren konnte, wenn er Vio die ganze Zeit so nahe war.
Vorsichtig machte er drei Schritte nach vorne, so wie er glaubte, dass es richtig war und dasselbe wieder zurück.
Aber irgendwie glaubte er nicht, dass es auch nur ansatzweise so stimmte.
Zuerst sah er Violette fragend an, aber bevor sie etwas sagte, probierte er es diesmal etwas anders und schneller.
Als er die drei Schritte zurück machte, bemerkte er jedoch die Teppichfalte nicht und fiel natürlich darüber. Evan verlor das Gleichgewicht und zog im Fall Vio mit sich, weil er sie ja festgehalten hatte.
Einen kurzen Moment später lagen die beiden auf dem Sofa, auf dem sie vorher gesessen hatten. Vio, die Evan mitgezogen hatte, lag jetzt auf Evan drauf und der junge Rosier blickte sie zuerst einfach nur verwirrt an.
Das war eindeutig zu viel für Evan! So nahe war er ihr noch nie gewesen und die Situation überforderte ihn etwas. Er spürte ihre Nähe, versank in ihren Augen, sein Herz schlug viel schneller als sonst …
„Ups…“, sagte er schließlich, als er dann doch wieder seine Sprache gefunden hatte und grinste sie etwas dämlich an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 13 2009, 23:27

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Leicht winkte Violette ab "Du musst auch kein Meister werden... mir reicht es wenn es wenigstens etwas klappt, damit bin ich vollkommen zufrieden und was meine Tante angeht. Es gehört schon etwas mehr dazu um sie zu übertreffen."
Violette war das zögern natürlich nicht entgangen, aber wer nichts tat lernte nichts es war eigentlich wie beim normalen Unterricht wenn man die Worte nicht beherrschte konnte man auch keinen Zauber anwenden.
Es klang alles so einfach und im Grunde war es das für Vio auch, aber man musste dafür auch einiges tun und an sich arbeiten.

Sie würde geduldig sein, schliesslich hatte er noch nie getanzt wenn sie das richtig verstanden hatte und so konnten sie eben auch etwas Zeit mit einander verbringen. Alles hatte für einen Vor- und Nachteile.
Und dann machte er die ersten Schritte, langsam und zaghaft. Aufmerksam beobachtete sie ihn und grinste schief während Vio dann leicht nickte. Es ging doch.
Selbst Violette achtete nicht auf den Fußboden und sie war eigentlich zu sehr damit beschäftigt sich seinem plötzlichem Tempo anzupassen, dass eben auch ihr nichts aufgefallen war.
Sie fiel mit Evan auf das Sofa, als er gestolpert war und lag dann auf ihm. Darüber erschrocken was gerade passiert war hielt sie sich an ihm fest.
Mehrmals blinzelte sie, sie war gefallen... beim Tanzen, das war ihr erster Gedanke. Der nächste galt sofort Evan unter sich. Violette sah ihn an, der Mund blieb ihr leicht offen stehen.
Ups... kam es dann von unten und Violette klappte endlich ihren Mund zu und musste ein weiteres Mal lachen "Das ist das richtige Wort..."
Aus einer Eingebung heraus lies sich Violette auf ihn sinken, lauschte einen Moment "Dir geht es aber gut oder? Nichts getan oder ähnliches?" fragte sie dann "Mit dir macht man echt etwas mit, aber das kriegen wir auch noch hin und in der Halle liegen keine Teppiche."
Wenn es nach ihr ginge könnten sie ruhig noch so liegen bleiben, doch stemmte sich Violette nun wieder etwas in die Höhe "Nicht das ich dir zu schwer werde."
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 16 2009, 13:32

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan musste sich eingestehen, dass er Vios Nähe genoss und eigentlich gar nicht wollte, dass sie aufstand und tanzen wollte er jetzt auch nicht mehr. Er lächelte sie an und er hielt sie immer noch fest.
„Ich denke mir geht es gut…“, sagte er mehr in Trance und sah Violette an.
Dieses Mädchen ist einfach…wow…
Er glaubte, dass er nicht mehr klar denken konnte, Violette machte ihn komplett verrückt. Langsam näherte er sich ihr…
Als sie sich plötzlich erhob und etwas sagte. Etwas verwirrt sah Evan sie an.
„Du bist doch nicht schwer…kannst ruhig liegen bleiben“, sagte er ziemlich schnell und zog sie wieder zu sich herunter, ohne wirklich nachgedacht zu haben.
Was er jetzt wohl wieder für einen Mist gelabert und gemacht hatte, kam ihm erst dann, als er es schon ausgesprochen hatte und Vio wieder zu sich heruntergezogen hatte.
Na toll, was soll sie jetzt nur von dir denken, Rosier?
Er sah in Vios Augen und fragte sich, ob sie ihn denn auch so mochte, wie er sie.
Bestimmt nicht. Sie hält mich zwar nicht mehr für einen Idioten, aber warum sollte sie mich denn … lieben?
Dieser Gedanke, und die ungute Vorahnung, dass Violette ihm dann auch eine scherbeln würde, hielten ihn davon ab, das zu tun, wovon er schon länger geträumt hatte und wozu er jetzt eigentlich die Gelegenheit hatte.
Er küsste sie also besser nicht, sondern ließ sie wieder los und sagte grinsend:
„Aber vielleicht sollten wir besser wieder aufstehen und erstmal tanzen üben. Wenn wir nur hier rum liegen, bringt das nichts und ich kann es am Ball immer noch nicht.“
Natürlich hätte er jetzt lieber etwas anderes gemacht, als Tanzen, aber er glaubte, dass er damit ALLES versauen würde und das wollte er auf keinen Fall jetzt verspielen.
Er versuchte aufzustehen und schob Violette leicht von sich runter, damit sie beide aufstehen konnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 16 2009, 13:49

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Leicht strich sich Vio mit einer Hand einige der schwarzen Haarsträhnen zurück, er hatte sich also nichts getan. Sie war erleichtert und atmete kurz tief durch, wäre auch noch zu dumm gewesen wenn sie nun auch noch mit Evan in den Krankenflügel hätte gehen müssen. Verletzt beim Tanzen, was ein komischer Gedanke.
Kurz nachdem Violette sich wieder von ihm erhoben hatte, stieß sie einen leisen Schreckenslaut aus als sie von ihm wieder nach unten gezogen wurde. Ihre Finger krallten sich regelrecht in seinen Pullover, einfach aus einer Art Reflex heraus und sofort hatte sich auch ihr Atem beschleunigt.
Sacht hob sie ihren Blick etwas an, noch immer lag erstaunen und Verwunderung darin das sie wieder runter gezogen wurde. Was würde sie nicht alles geben wenn sie jetzt die Möglichkeit hätte Gedanken lesen zu können.

Als der Druck von Evans Händen verschwand musste sie leicht ihren Kopf schütteln um wieder einen klaren Gedanken fassen zu können. Das war gerade gar nicht so einfach gewesen, denn irgendwie war sie gefesselt und es dauerte auch noch einen weiteren Moment bis sie ihre Stimme wieder gefunden hatte.
„Oh… natürlich“ sie zog ihre Mundwinkel leicht nach oben und bereitwillig lies sie sich von ihm etwas herunter schieben damit sie aufstehen konnten, mit den Gedanken war die junge Französin natürlich immer noch wo anders.
„Dann lass es uns einfach noch einmal probieren, es wird sicher alles klappen und du blamierst dich nicht auf dem Ball“ sagte Violette etwas geistesabwesend, machte allerdings keine Anstalten sich von dem Sofa zu erheben oder sonstiges.
Die Finger leicht an ihre Lippen gelegt starrte sie vor sich hin, blinzelte dann mehrmals und sah zu Evan „oh… ´tschuldige…“ meinte sie mit einem leichten lächeln um ihre Abwesenheit zu Entschuldigen.
Nach oben Nach unten
Evan
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 16 2009, 14:44

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan stand inzwischen schon wieder auf und versuchte so zu tun, als ob nichts gewesen wäre. Am besten vergaß er die Situation von eben ganz schnell wieder.
Doch eigentlich dachte er immer noch daran und regte sich nun darüber auf, die Gelegenheit nicht ausgenutzt zu haben. Er nickte deswegen nur, als sie ihm sagte, er würde es sicher lernen und sich nicht blamieren.
Also war es jetzt wohl am Besten, wenn sie es jetzt auch übten.

Zuerst jedoch zog Evan seinen Zauberstab hervor, um die Falte im Teppich zu beseitigen, damit er nicht noch mal darüber stolperte. Er steckte ihn wieder weg und sah auf. Violette saß immer noch auf dem Sofa und murmelte eine Entschuldigung, als er sie abwartend ansah.
„Los, komm schon“, sagte er dann und hielt ihr die Hand hin.
„Oder hast du es bereits mit mir aufgegeben?“
Er machte einen Schmollmund, lachte dann aber gleich wieder.
„Darf ich um diesen Tanz bitten, Madame?“, sagte er schließlich gentlemenlike, ergriff Vios Hand einfach, küsste diese und zog Violette ziemlich schnell und unerwartet zu sich hoch, sodass sie in seinen Armen landete.
„Ich passe auch auf, dass ich nicht mehr hinfalle…ich bin ja lernfähig“, sagte er grinsend, während er sich in Tanzhaltung begab und anfing, loszutanzen.
Hoffentlich mache ich es einigermaßen richtig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Apr 16 2009, 15:50

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Nur am Rande bekam Violette mit das Evan sich bereits wieder erhoben hatte, mit erhobenen Brauen blickte sie dann auf die Hand vor sich und zögerte einen Moment. Sie sah zu ihm auf und musste bei seinem Schmollmund leise lachen.
„Nein, nein. So schnell wirst du mich nun auch nicht wieder los…“ sie streckte ihre Hand nun doch nach ihm aus.
„Gerne doch, Monsieur“ antwortete Violette ihm und ihre Wangen färbten sich bereits leicht Rosa, es war ungewohnt für sie diese Wärme in den Wangen zu spüren. Sonst galt sie doch immer als Eiskalt und ohne Gefühlsregungen, langsam aber sicher schien sie allerdings doch aufzutauen, aber eben auch nicht bei jedem.
Nur bei ihm… fügte sie in ihren Gedanken hinzu und schon war sie auch in die Höhe gezogen und in seinen Armen.
Violette schmunzelte leicht „Na da bin ich ja einmal gespannt ob das klappt, ich vertrau dir schon das das klappt“ meinte sie dann noch leicht und zwinkerte dann kurz.

Violette lies sich einfach von ihm führen und schien gar nicht groß darüber nachzudenken ob Evan das alles richtig machte oder nicht. Sie sah ihn die ganze Zeit einfach nur an, bis sich wieder ein strahlendes lächeln auf ihren Lippen ausbreitete.
Kurz legte sie ihren Kopf leicht auf die Seite „Siehst du… einfach nicht darüber nachdenken. Denk einfach an was anderes schönes und es geht von ganz alleine.“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 20 2009, 19:50

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

Evan atmete auf, er hatte wirklich schon gedacht, Violette hätte keine Lust mehr zu tanzen, weil sie erst nicht wieder aufstand. Er hatte auch keine Lust zu tanzen, weil er glaubte es nicht zu können, aber wo sonst konnte er gerechtfertigt Vio so nahe sein, als beim Tanzen?
Er glaubte eine leichte Röte auf ihren Wangen erkennen zu können, konnte sich das aber nicht erklären. Musste wohl am Tanzen liegen, oder so.
Als sie etwas Aufmunterndes sagte und dass sie ihm vertraute, lächelte Evan und sagte:
„Na dann mal los…“

Er fing an und machte die Schritte so, wie sie es ihm gesagt hatte. Es schien zu funktionieren, jedoch sah Evan noch mehr auf seine Füße. Er schaffte es sogar, Violette nicht auf den Fuß zu treten. Irgendwann spürte er jedoch ihren Blick auf sich ruhen und sah sie an. Er wunderte sich, dass er die Schritte instinktiv einigermaßen richtig machte, ohne auf die Füße zu sehen. Er strahlte Violette stolz an.
„Ich glaube du hast Recht. Ich habe es mir immer viel schwerer vorgestellt…“, sagte er schließlich und tanzte weiter mit ihr. Er kam zwar noch manchmal raus, aber dann fingen sie einfach wieder neu an. ...

Irgendwann wurde es Evan jedoch zu viel. Er ließ Violette los und setzte sich auf die Couch.
„Ich brauch mal ne Pause…“, murmelte er, „oh je, wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich am Ball die ganze Zeit tanzen muss…du willst doch nicht den ganzen Abend nur tanzen, oder?“, fragte er schließlich Vio und zwinkerte ihr zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 20 2009, 20:26

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Das Lächeln auf ihren Lippen wuchs immer weiter, als sie merkte das es immer besser klappte und das für die erste Stunde. Ja, irgendwie sah sie sich doch schon als eine Art Lehrerin, aber eben nur solange wie sie übten.
Schnell hatte sich Violette wieder im Griff und die leichte Röte hatte sie schnell wieder verdrängt, sie musste sich einfach auf was anderes konzentrieren um nicht irgendwohin abzudriften und das erste was ihr in den Sinn kam war tatsächlich ihre Tante und dies lies ihr nur einen Schauder über den Rücken laufen.
"Siehst du ich sagte doch es ist ganz einfach" stellte Vio dann zufrieden fest und hatte sich mittlerweile ganz seiner Führung überlassen, schliesslich musste er das auch alles auf dem Ball können und Violette konnte sogar jetzt sagen das sie sich regelrecht schon darauf freute, was am Anfang noch nicht so war.

Dann lies Evan sie los und setzte sich wieder zurück auf die Couch, Violette drehte sich allerdings noch einmal und schwebte etwas tänzelnd durch den Raum bis sie an hielt. Sie hielt an und wandte sich dann mit einem Ruck herum.
Sie begann leise zu kichern und schlenderte zu Evan rüber "Hm... das muss ich mir noch ganz stark überlegen ob ich dich quäle oder nicht."
Mit einem Mal tauchte ihr Gesicht neben seinem auf, ein Knie auf die Couch gestützt und auch mit den Armen stützte sie sich darauf ab um nicht das Gleichgewicht zu verlieren.
"Dafür das du das zum ersten Mal machst schlägst du dich wirklich gut" meinte sie und drückte ihm einen leichten Kuss auf die Wange, dann lies sie sich nach hinten sinken und setzte sich aufrecht hin. Violette legte den Kopf leicht zur Seite und grinste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 27 2009, 20:13

Evan Rosier, 7. Klasse Slytherin

(tut mir so leid, Süße, dass das so lange gedauert hat Sad *trostknuddel* ich hoffe, du verzeihst mir <3)

Evan war erst mal froh, wieder auf der Couch zu sitzen. Er lächelte Violette an, als sie auf ihn zugelaufen kam.
"Ach was... und das würdest du mir antun?", sagte er und machte einen gespielt mitleidserregenden Eindruck.
Dann grinste er sie an, einen Moment später, nämlich als ihr Gesicht direkt vor seinem war, verlor er sich in ihren schönen Augen.
Als sie ihm das Kompliment machte, er würde sich gut schlagen, lächelte er stolz. Und plötzlich spürte er ihre Lippen auf seiner Wange. Er konnte nicht anders, als rosa Wangen zu bekommen und (von außen betrachtet) wahrscheinlich sau dumm vor sich hin zu grinsen.
"Danke Vio...", sagte er und grinste sie an, nachdem er sich wieder gefangen hatte.
Er lehnte sich wie sie zurück und lächelte.
"Also ... du warst aber auch toll. Hättest du mir das nicht beigebracht... dann hätte ich den Ball wahrscheinlich gehasst und wieder nicht getanzt - wie jedes Jahr. Aber diesmal freue ich mich darauf - sogar aufs tanzen", sagte er und wunderte sich selbst über diesen Sinneswandel. Aber es hing wohl alles auch mit Violette zusammen.
Denn früher war Evan immer viel frecher und außerdem hatte er sich überhaupt nichts sagen lassen. Nur leider hatte ihn Vio so nicht gemocht - und sie wäre auch nie mit ihm auf den Ball gegangen. Deswegen hatte er, falls es einen Ball gab, den immer mit einem anderen nervigen Mädel verbracht - solange, bis es ihm dann zu viel wurde und er sich unbemerkt mit seinen Freunden aus dem Staub zu machen, um etwas Besseres zu tun. Irgendwann hatte er sich aber geändert, weil er Violette gefallen wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Apr 27 2009, 21:01

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


(<3 immer doch ^^)

Violette dachte einen Moment darüber nach, sie zögerte ihre Antwort sogar noch etwas weiter hinaus so als sehe es aus das sie wirklich und ernstahft darüber nachdenken musste ob sie ihn quälen würde.
"Nun... ich werde sehen, aber... ich glaube doch nicht, dafür hab ich dich einfach zu gern als das ich dir etwas antun könnte" ihre Mundwinkel hoben sich wieder zu einem grinsen und ihre Stirn die vorher noch in Falten gelegen hatte, glättete sich wieder.
Violette beobachtete wie sich Evans Wangen rosa färbten, nachdem sie sich wieder von ihm zurück gezogen hatte. Sie beobachtete sogar wie sich die Farbe wieder verlor und das lies sie friedlich gestimmt grinsen, also war sie wahrlich nicht alleine mit ihrem Gefühlschaos.
Konnte man das so sagen? urz schweifte ihr Gedanke zu dieser Frage und sagte sich dann das sie diese wohl später mit sich selbst klären würde, jetzt war einfach nicht die Zeit dafür darüber nachzudenken.
Leicht winkte die Slytherin ab "Nichts zu danken Evan, das liegt doch nicht nur an mir, du hast auch deinen Teil dazu beigetragen. Ja, doch... ohne den rechten Willen hättest du das sicher nicht alles so schenll lernen können und..." sie hob ihre Arme leicht an und lachte leise "... wir können den Ball aufmischen."
Noch immer leicht lachend wippte sie nach vorne und auch wieder zurück, Vio nickte mehr für sich selbst als für wen anders und blickte nach vorne. Sie machte sich bereits darüber Gedanken was sie überhaupt anziehen sollte, das war wohl ein Punkt worüber sich jedes Mädchen schon seine Gedanken machte und später dann Stundenlang vor dem Spiegel stand um sich immer wieder zu sagen das man sich selbst nicht schön findet.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Gemeinschaftsräume :: Slytherin-
Gehe zu:  
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen